Kritik an der Änderung der Kabelroute

  • Moin,


    wie einige bereits wissen wurde mit dem letzten Update der Preis von Kabel angepasst so das das Minimum nicht mehr bei 6500€ pro Einheit liegt sondern weitaus niedriger.

    Von dieser Änderung stand natürlich mal wieder Nix im Changelog drin obwohl sich letztens erst darüber beschwert wurde das dort mehr Transparenz herschen soll.

    Da kommen mir 2 Fragen auf:


    1. Wieso wurde diese Änderung gemacht? hmm

    - Kabel waren eine der Lukrativsten Legalen Routen. Man musste mehrer Rohstoffe farmen die weit auseinander lagen, so das man für eine Große Tour mit Haus etc. auch mal gut 6-7 Stunden gebraucht hat.

    -Außerdem ist die Route Versteckt und nicht eingezeichnet, was sie noch einmal Anspruchsvoller, vor allem für neue Spieler machte.

    -Für das Beschaffen von Plastik werden auch wieder mehrere dinge benötigt um z.B. sein Öl von der Bohrinsel holen zu können.

    -Kabel wurden vor einiger Zeit bereits generft als man Stühle komplett useless gemacht hat, und somit der Kabel Preis konstant auf 6500€ war.

    -Dadurch,dass Stühle halt immer noch useless sind. Wird der momentane Kabel Preis auch nicht mehr steigen, weil es halt keiner macht.


    2. Wieso steht nichts davon im Changelog? hmm

    -Ganz ehrlich jetzt, wieso bestätigt man das sich bei den Changelog etwas ändern soll, und diese Transparenter werden, und jetzt kommt so eine Änderung welche mal wieder nicht vermerkt ist?

    -Hier auch direkt nochmal Kritik an den Support: Wenn man mal nachfragt warum diese Änderung so gekommen sind wird man direkt runter gemacht und bekommt zu Ohren das man selbst schuld daran ist und was gescheites farmen soll. Den Namen des Moderators werde ich an dieser Stelle nicht nennen.


    Durch die Änderung des Preises und den immer noch nicht lukrativen Stühlen sind Kabel jetzt absolut useless, und nicht mehr Relevant als Farm Route. Was sehr bedauerlich ist da Kabel immer so einen gewissen Scharm hatten.


    Ich hoffe das sich dazu mal jemand von oben Begründet zu dem Thema Äußern kann.


    Mfg Max von Riva :concerndoge:

  • Moin, dann einmal grundsätzliches zu den Changeloggs: wir haben bisher noch nie Preisänderungen in den Changeloggs veröffentlicht und das wird in Zukunft auch nicht so sein. Das die Minimum-Cap aufgehoben wurde ist bei Kabel sicher neu, bei anderen Multiprozess-Routen aber auch schon passiert (Sprengstoff).


    Der Punkt ist ganz einfach der, dass momentan enorm viel Kabel gefarmt wird. Und da das Marktsystem einer gewissen kapitalistischen Logik unterliegt, resultiert der niedrige Preis aus einem massiven Überangebot. Schaut euch doch auch einfach mal die anderen Routen an, die Altis und Tanoa zu bieten haben.


    Klar, es braucht einen enormen Investitionsaufwand um Stühle halbwegs lukrativ zu farmen, dass hat aber mit Kabeln zunächst wenig zu tun.



    MfG Blocksberg

  • Max von Riva

    zu 2.

    da hat niemand etwas bestätigt! Ich hatte lediglich meine persönliche Meinung dazu geäußert und auch deutlich gemacht dass ich ausdrücklich nicht für das Team spreche. Steht mir auch gar nicht zu.


    Hier bitte also nicht einfach etwas zurecht biegen was anders gesagt wurde und im zweifel nochmal nachlesen.

  • Moin,


    ich gehe davon aus, dass Stühle den Kabelpreis pushen.

    Da quasi niemand Stühle herstellt wird sich der Preis vermutlich nicht mehr nennenswert verbessern. (Ähnlich wie bei Spengstoff)

    Als Mitglied einer illegalen Gruppierung mache ich mein Geld trotzdem größtenteils mit legalen Farmrouten. Da die lukrativsten Routen nur für legale Gruppierungen zugänglich sind war die Kabel Route die einzig wirklich effektive, legale Farmroute.


    Klar wurde Kabel in letzter Zeit ziemlich viel gefarmt, aber durch die Preisanpassung ist der Gewinn für die investierte Zeit gefühlt gleich 0


    anstatt die Route komplett useless zu machen ( wie Stühle schon sind) wäre hier auch eine Verschiebung des Verarbeiters möglich gewesen. Früher wurde Kabel nicht so viel gefarmt und ich gehe davon aus, dass es mit den kurzen Strecken in Verbindung steht.


    Zu Stühlen.

    Ammo 1250 = 583K Bei einem Preis von 7000€

    Stühle sind nicht lagerbar (außer im Haus) und der weg zum Verkäufer ist einmal quer über die Insel und echt mühsam zu fahren.

    Da mach ich lieber 2 Kupfer Touren, bin schneller fertig und hab weniger Zeit verwendet.


    Gruß Kalou

  • Zu 1. ich finde die Entscheidung das Cap rauszunehmen richtig. Wie Habibi Blocksberg bereits sagte resultiert der Preis aus Angebot und Nachfrage.

    Wenn Stühle Kabel pushen ist das natürlich ungünstig wenn das keiner macht.

    Bei CD‘s ist die Situation aber ähnlich. CD‘s werden von Schwarzpulver und Schildkröten gepusht, was kaum einer macht. (Da hat der Preis allerdings noch das Cap. CD‘s werden aber auch nicht so viel gemacht).


    Kabel sind super Easy gemacht. Schließfach leer machen und Kupfer rein machen -> 4000 Kupfer.


    Plastik auf Tanoa oder über die Insel holen und nur ca 4 km entfernt von Schließfach verarbeiten. Für Kabel braucht man nichtmal ein Haus. Das Schließfach hat jeder im Midgame ausgebaut.


    Wenn man als illegaler mehr Geld mit Legalem macht als mit Illegalem, dann zeigt dies, dass die Löschung des Caps eine absolut richtige Entscheidung ist.


    PS: konnte die entsprechenden Leute nicht zitieren, da jenes aufm Handy nicht so gut geht.

  • Wenn man als illegaler mehr Geld mit Legalem macht als mit Illegalem, dann zeigt dies, dass die Löschung des Caps eine absolut richtige Entscheidung ist.

    Wollte nur anmerken, dass meine Aussage so nicht gemeint war. Ich farme legales, ja. Aber ich mache dadurch nicht mehr Geld, als ich durch illegales machen würde. Ich möchte hier einfach ein kleineres Risiko haben, meine aufgewandte Zeit zu verschenken. Ich verdiene dadurch aber weitaus weniger Geld als meine Kollegen. Ich bin auch niemand der Über den Nutzen hinaus weiter farmt um viel Geld zu haben. Das was ich farme wird ausgegeben und mein Kontostand geht nicht über das hinaus, was ich nicht brauche.


    Dass der Preis sich jetzt anpasst ist nachvollziehbar, aber nicht in dem Ausmaß. Die Route war lukrativ und relativ einfach für das midgame, aber nun ist sie überhaupt nicht mehr verwendbar, was sehr schade ist.

  • Meiner Meinung nach sollten die Marktpreise nicht durch das Verkaufen von anderen Dingen hoch gehen.


    Es sollte einfach so laufen, dass die Preise langsam hochgehen solange Niemand etwas verkauft. Und sobald

    etwas verkauft wird sinken die Preise recht stark, natürlich abhängig von der Menge. Außerdem sollten die Preise

    von Illegalen Dingen wie Cloud, Drogen, Sportbier, Wisky, Rum und Sprengstoff Morgens, wenn wenige Leute

    und wenig Polizei auf dem Server ist deutlich niedrigere Preise haben, sodass es sich eigentlich gar nicht lohnt

    das Zeug zu verkaufen. Dafür die Preise abhängig von der Spieler und Polizei Anzahl immer mehr steigen lassen.


    Um auf das Thema zurück zu kommen. Momentan ist es so, dass der Kabelpreis gar nicht mehr nach oben geht.

    Wenn nun aber 2 Stunden keine Kabel verkauft werden sollte der Preis auch wieder steigen nach meinem System.


    Es müsste so laufen man setzt einen Richtwert. Von diesem steigt der Preis, solange Niemand verkauft immer

    weiter an. Um so höher der Preis dann ist, z.B. 25% höher als der Richtwert steigt der Preis nur noch sehr langsam

    weiter. Sobald verkauft wird, sinkt der Preis wieder je nach Menge die verkauft wurde.

  • Das Marktsystem wie es jetzt ist ist optimal. Ein System wo der Preis stetig ansteigt obwohl jemand etwas verkauft ergibt ja keinen Sinn. Davon abgesehen sind Stühle recht lukrativ wenn man weis wie. Ich fände es gut wenn man eine Liste raus bringt wo jeder einsehen kann welche Sache was preislich puscht.

    :thumbup:pump NIEMALS ANTÄUSCHEN pump:thumbup:


    M.f.G. :00006139:

  • 2. Wieso steht nichts davon im Changelog? hmm

    -Ganz ehrlich jetzt, wieso bestätigt man das sich bei den Changelog etwas ändern soll, und diese Transparenter werden, und jetzt kommt so eine Änderung welche mal wieder nicht vermerkt ist?

    -Hier auch direkt nochmal Kritik an den Support: Wenn man mal nachfragt warum diese Änderung so gekommen sind wird man direkt runter gemacht und bekommt zu Ohren das man selbst schuld daran ist und was gescheites farmen soll. Den Namen des Moderators werde ich an dieser Stelle nicht nennen.

    Ich finde das ist einer der wichtigsten Punkte.


    Mangelende Transparenz gibt es, in meinen Augen, zu hauf. Das fängt schon im Support an wo sich Supporter/Moderator/Admins in Aussagen widersprechen. Die Urteile über Supportfälle werden nicht schriftlich festgehalten und nachlesbar Online gestellt um A Widersprüche zu verhindern und B Machtmissbrauch seitens des Servers zu verhindern.


    Klar, es braucht einen enormen Investitionsaufwand um Stühle halbwegs lukrativ zu farmen, dass hat aber mit Kabeln zunächst wenig zu tun.

    Kann mir mal ehrlich wer erklären wo Stühle lukrativ sind?

    Ein Teil von uns(EIC-C) hat gestern versucht mit Stühlen was an den Preisen zu machen und für alle war es purer abfuck, unendlich lange Route für superschwere Stühle die am Markt kaum was verändern.


    Der Punkt ist ganz einfach der, dass momentan enorm viel Kabel gefarmt wird. Und da das Marktsystem einer gewissen kapitalistischen Logik unterliegt, resultiert der niedrige Preis aus einem massiven Überangebot. Schaut euch doch auch einfach mal die anderen Routen an, die Altis und Tanoa zu bieten haben.

    Dem ist nicht zu widersprechen doch mit mehr Transparenz spart ihr euch doch auch unendliche Diskussionen bzw. Diskussionen könnten zielgerichteter sein.

    Was sind Argumente die gegen mehr Transparenz sprechen?

    Das Marktsystem wie es jetzt ist ist optimal. Ein System wo der Preis stetig ansteigt obwohl jemand etwas verkauft ergibt ja keinen Sinn. Davon abgesehen sind Stühle recht lukrativ wenn man weis wie. Ich fände es gut wenn man eine Liste raus bringt wo jeder einsehen kann welche Sache was preislich puscht.

    Deinen Antworten glaube ich nicht, du wusstest nicht mal dass das Megaphon(ja, ich weiß ist raus) NICHT dafür da ist das du aus dem Fahrzeug heraus laut reden kannst. Selbst als dir erklärt wurde wie das Megaphon funktioniert bist du bei deiner Meinung geblieben UND da kommen wir zu meinem ersten Punkt: Würden Supportangelegenheiten transparent veröffentlicht könnte Mensch sich auch gegen Fehlentscheidungen wehren.

    Und mit A, spricht alles gegen dich,

    und mit C, da widersetze ich mich,

    und das A, das ich euch nicht versteh,

    und das B, für so wie ich euch seh.

  • Hallo liebe Community,


    Ich nehme hiermit zu ein paar, von euch genannten Punkte, Stellung.


    Das entfernen des Caps war notwendig, da in vergangenen Tagen zuviel Geld mit der Route gemacht wurde und für den Aufwand der Preis nicht verhältnismäßig war. Außerdem ergiebt es wenig Sinn, dass wenn man den Markt mit Kabeln überschwemmt, der Preis unverändert bleibt.


    Mangelende Transparenz gibt es, in meinen Augen, zu hauf. Das fängt schon im Support an wo sich Supporter/Moderator/Admins in Aussagen widersprechen. Die Urteile über Supportfälle werden nicht schriftlich festgehalten und nachlesbar Online gestellt um A Widersprüche zu verhindern und B Machtmissbrauch seitens des Servers zu verhindern.

    Ich weiß nicht, woher du diese Informationen nimmst, dass wir Supportfälle nicht Dokumentieren. Fast jedes Teammitglied verfügt über einen Datenbankzugang, welches unsere Arbeit erst ermöglicht. Solltest du in den Support kommen mit nem gedesyncten Fahrzeug -> erstatten wir das über unseren Datenbankzugang, Solltest du durch einen Bugg im Gefängnis feststecken, releasen wir dich über unsere Datenbank und man mag es nicht glauben, aber wenn Moderatoren im Supportgespräch anfangen zu tippen, liegt es daran dass sie Einträge bzw Anmerkungen eintragen.


    Außerdem ist es bei uns so geregelt, das man, wenn man der Meinung ist, der Moderator würde seine "Macht" missbrauchen oder Parteiisch entscheiden, kannst du zur nächst höheren Instanz gehen. Unsere Admins helfen dir dann dort weiter und haben gelegentlich eine andere Sichtweise auf Dinge, aufgrund ihrer Erfahrung. Das es dort gelegentlich zu einer anderen Entscheidung kommt ist logisch. Dazu sei noch gesagt, dass du dich natürlich jederzeit ein Gespräch mit dem Moderator bzgl. deiner Unzufriedenheit suchen kannst und ggf. unsere Admins/Supportleitung dazu ziehen kannst um Feedback zu geben.


    Zitat

    Kann mir mal ehrlich wer erklären wo Stühle lukrativ sind?

    Ich werde diese Unzufriedenheit an meine Zuständigen Kollegen weitergeben, damit wir euch in naher Zukunft Rückmeldung geben können.


    Dem ist nicht zu widersprechen doch mit mehr Transparenz spart ihr euch doch auch unendliche Diskussionen bzw. Diskussionen könnten zielgerichteter sein.

    Was sind Argumente die gegen mehr Transparenz sprechen?

    Auch dieser Punkt werde ich an meine Zuständigen Kollegen weitergeben, um dies auszudiskutieren.


    Deinen Antworten glaube ich nicht, du wusstest nicht mal dass das Megaphon(ja, ich weiß ist raus) NICHT dafür da ist das du aus dem Fahrzeug heraus laut reden kannst. Selbst als dir erklärt wurde wie das Megaphon funktioniert bist du bei deiner Meinung geblieben UND da kommen wir zu meinem ersten Punkt: Würden Supportangelegenheiten transparent veröffentlicht könnte Mensch sich auch gegen Fehlentscheidungen wehren.

    Was hat das Megaphon mit dem Thema der Kabelroute zu tun, ergibt kein Sinn und trägt nichts zum beenden dieses Themas bei.


    Supportangelegenheiten werden nicht öffentlich jedem mitgeteilt, weil es euch egal sein kann, was wir mit anderen Spielern besprechen. Sollten die euch im Nachhinnein es erzählen wollen, können sie das gerne tun, wir werden aber keine Supportgespräche veröffentlichen. Die normale Vorgehensweise bei vermeintlichen Fehlentscheidungen habe ich oben beschrieben.



    Folgende Punkte werde ich Ansprechen:


    • Balancing Stühle
    • Vermerk von Routenänderung in Changelogs


    Mit freundlichen Grüßen

    Erdferkel

  • Moin,


    nun weicht das hier zwar alles vom ursprünglichen Thema etwas ab, aber egal.

    Zu den eigentlichen Punkten: Ich werde intern mal ansprechen, Kabel in eine andere Marktgruppe zu nehmen oder Stühle lukrativer zu machen.

    Nur könnt ihr auch nicht erwarten, dass wenn pro Woche auf einer Route Geld im dreistelligen Millionenbereich entsteht, der Preis durch etwas farmen von wenigen an einem Nachmittag auf das alte Niveau kommt.


    Thema Intransparenz und Machtmissbrauch:


    Obwohl ich kein aktiver Supporter bin werde ich hierzu mal Stellung beziehen: wie Erdferkel schon erklärt hat läuft der Support nicht nur verbal ab, sondern es wird auch viel schriftlich im ACP vermerkt.


    Sicher, gelegentlich kommt es zu Fehlentscheidungen oder falschen Einschätzungen. Aber wie bereits gesagt kann dann auch zu einem Admin oder zur Projektleitung gegangen werden. Zu unterstellen, es würde in irgendeiner Weise parteiisch entschieden werden halte ich für falsch, kein Moderator, Admin oder PL ist in einer illegalen Gruppierung (welche erfahrungsgemäß am ehesten mit dem Regelwerk in Konflikt kommen) aktiv. Sofern ein Interessenkonflikt besteht, wird auch nicht supportet.

    Selbst nach null Uhr wird sich häufig noch um allerhand Anliegen gekümmert und das wohlgemerkt alles freiwillig.


    Wir versuchen schon bestmöglich euch auf dem laufenden zu halten, aber absolute Transparenz wird es nie geben. Allein schon weil viel im praktischen Betrieb getestet wird. Wenn Farmrouten angepasst werden, dann meist auf Grundlage der Datenbank (also es wird zu viel oder zu wenig Geld gemacht). Wenn da weitere Fragen bestehen könnt ihr gerne ins Teamspeak kommen, weil das hier sonst zu sehr ausufert denke ich.


    MfG


    Blocksberg

  • Das Marktsystem wie es jetzt ist ist optimal. Ein System wo der Preis stetig ansteigt obwohl jemand etwas verkauft ergibt ja keinen Sinn. Davon abgesehen sind Stühle recht lukrativ wenn man weis wie. Ich fände es gut wenn man eine Liste raus bringt wo jeder einsehen kann welche Sache was preislich puscht.

    Sorry Rico, aber in meinen Augen macht deine Aussage kein Sinn. Momentan kann man es z.B. so machen :



    Ich farme mir ein 10k Haus voll mit Diamanten. Und ein 10k Haus voll mit Gold. Wie jeder weiß pusht sich das gegenseitig. Ich verkaufe dann mit der Gang das Gesamte Gold und Drücke damit den Diamantenpreis in unermessliche hoch und das in kürzester Zeit. Ist fast wie Geld drucken. Und hat nichts mit Angebot und Nachfrage zu tun. Nachfrage hoch ist, also viel verkauft wird geht der Preis Runter. Wenn das Angebot niedrig ist, also lange nichts verkauft wurde. geht der Preis hoch.

  • Ich denke in einem optimalen marktsystem dürften sich nicht 2 routen gegenseitig pushen.

    Jeder Verkauf müsste ALLE anderen routen in geringem maß pushen.

    Dies würde meiner meinung nach alle probleme lösen.

    Ein Großverkauf würde dann alles andere minimal pushen. Zusätzlich würde der Preis einer lange gemiedenen route solange ansteigen bis jemand es lukrativ findet die route zu machen.

    Das wäre quasi selbstregulierend.

    Wo verkauft wird muss der preis selbstverständlich sinken.

    Ob dann überhaupt noch caps nach oben oder unten notwendig sind?

  • Ob dann überhaupt noch caps nach oben oder unten notwendig sind?

    Keine Festen Caps würde ich sagen. Es steigt einfach später nur noch um wenige Euro nach oben. Und ein Cap nach unten sollte es auch nicht geben.


    Ich fände auch Marktpreis Events mit AAN Nachricht ganz cool. So das es Events gibt, die z.B. alle Uran Routen plötzlich auf ein minimal Wert fallen lassen. Oder Events die die Preise von bestimmten Routen um 20-30% steigen lassen.