Bodenfahrzeuge | Luftfahrzeuge | Wasserfahrzeuge | Verkauf von Fahrzeugen

  • Bodenfahrzeuge | Luftfahrzeuge | Wasserfahrzeuge




    Auf LiveYourLife gibt es die unterschiedlichsten Fahr- und Flugzeuge, die dafür genutzt werden können, um Leute zu überfallen oder durch's Farming Geld zu verdienen. Einige Fahrzeuge haben sogar nur bestimmte Verwendungszwecke und eignen sich deshalb für manche Dinge besser als für Andere. Die meisten Rebellenfahrzeuge besitzen im Vergleich zu Farmingfahrzeugen bessere Beschleunigungen, höhere Höchstgeschwindigkeiten und eine höhere Robustheit. Farmingfahrzeuge hingegen sind eher langsam, besitzen aber einen deutlich größeren Kofferraum.



    Inhaltsverzeichnis

    Bodenfahrzeuge

    Jedes Bodenfahrzeug spawnt mit einem Reparaturkasten im I-Kofferraum. Für den Reparaturkasten werden einmalig 7.500€ beim Ausparken berechnet und abgezogen. Diese 7.500€ werden beim einparken wieder erstattet, wenn mindestens ein Reparaturkasten im I-Kofferraum liegt.



    Personenkraftwagen

    PKWs, bzw. Autos besitzen einen relativ kleinen Kofferraum, sind aber dafür kostengünstig im Vergleich zu LKWs oder gepanzerten Fahrzeugen. Zudem können sie mehrere Personen transportieren und weite Strecken sehr schnell zurücklegen. Sie sind die optimale Lösung, um von A nach B zu kommen. PKWs können an jedem PKW-Händler gekauft werden. Zudem ist für den Kauf von PKWs ist ein Führerschein erforderlich.


    Inhaltsverzeichnis
    Quadbike

    Das Quadbike ist das Starterfahrzeug schlechthin, mit dem man am Anfang seiner Karriere auf LiveYourLife sein erstes Geld verident. Das Quadbike bietet zudem Platz für bis zu zwei Personen und fährt höchstens 80 km/h.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Quadbike 6.000€ 3.000€ 35 - Nein 120€ 10€ -


    Geländewagen

    Der Geländewagen ist die nächstbessere Alternative zum Quadbike. Der Offroader ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h deutlich schneller als das Quadbike und hat einen größeren Kofferraum und kann zudem zweimal ausgebaut und getunt werden. Zusätzlich können im Geländewage bis zu sechs Personen mitfahren, von denen die vier Passagier auf der Ladefläche Schusswaffen benutzen können. Um in den Geländewagen Kommunikation oder den Geländewagen (abgedeckt) einsteifen zu können, ist das ArmA 3 Contact DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü in das Fahrzeug einsteigen. Der Geländewagen kommt für Zivilisten in drei Ausführungen:


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Geländewagen 35.000€ 15.000€ 95 - Ja 630€ 18€ -
    Geländewagen (abgedeckt) 50.000€ 15.000€ 100 - Ja 1.000€ 26€ -
    Geländewagen Kommunikation 50.000€ 15.000€ 100/td> - Ja 1.000€ 26€ -


    SUV

    Der SUV (ausgeschrieben Sport Utility Vehicle) ist der Standard-PKW auf den Straßen von Altis. Aufgrund seiner Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, ist der SUV das optimale Fahrzeug, um von Kavala zum Airfield zu kommen und bietet Platz für maximal 4 Personen. Zudem ist der SUV das Standarddienstfahrzeug der Polizei, des THW, von Taxifahrern und des Altis News Network.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    SUV 55.000€ 25.000€ 50 - Ja 500€ 20€ -
    Rich Bitch-SUV 12.000.000€ 25.000€ 50 1 × 50.000€ Ja 500€ 20€ nur im Spezial-Shop erhältlich


    Limousine

    Die Limousine ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h im Vergleich zum SUV langsamer, bietet aber gleich viele Sitzplätze. Die Sportvariante der Limousine hingegen ist deutlich schneller und bietet eine deutliche bessere Beschleunigung. Die Sportlimousine (kurz Sporti) ist zudem, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h, das schnellste Fahrzeug auf Altis und ist im Gegensatz zur normalen Variante tunebar, allerdings muss die Sportlimousine hergestellt oder von anderen Spielern erkauft werden.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Limousine 20.000€ 10.000€ 55 - Nein 500€ 17€ -
    Limousine (Sport) ~1.200.000€⁴ 200.000€ 50 - Ja 25.000€ 152€ durch Crafting erhältlich
    Rich Bitch-Limousine (Sport) 35.000.000€ 200.000€ 50 - Ja 25.000€ 152€ nur im Spezial-Shop erhältlich


    MB 4WD

    Der MB 4WD ist ein Geländewagen mit einer besseren Geländegängigkeit als der Standardgeländewagen. Im MB 4WD finden bis zu vier Leute Platz und hat eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 195 km/h. Zudem sind während der Fahrt alle Passgiere des MB 4WD in der Lage, Schusswaffen zu benutzen. Um in den MB 4WD regulär einsteigen zu können ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü in das Fahrzeug einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    MB 4WD 120.000€ 60.000€ 50 - Ja³ 1.500€ 22€ -


    Van Transport

    Der Van Transport ist ein Minibus, in dem bis zu zwölf Passgiere Platz finden und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h. Um in den Van Transport regulär einsteigen zu können ist das ArmA 3 Laws of War DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü in das Fahrezug einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Van Transport 100.000€ 30.000€ 125 2 × 50.000€ Ja³ 1.500€ 35€ -


    Traktor

    Der Traktor ist eine landwirtschaftliche Zugmaschine, die in der Lage ist, Lasten zu ziehen. Der Traktor besitzt eine höchstgeschwindigkeit von ca. 35 km/h und ist damit das langsamste Bodenfahrzeug in ArmA 3. Zudem bietet der Traktor nur Platz für einen Fahrer. Mit dem Traktor ist es möglich, Agrarprodukte wie Hefe, Getreide, Kartoffeln und Weintrauben zu ernten, indem man den Traktor einschaltet und langsam über das Sammelfeld fährt. Um in den Traktor regulär einsteigen zu können ist das ArmA 3 Contact DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü in das Fahrezug einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Traktor 200.000€ 65.000€ 180 2 × 25.000€ Ja³ 4.000€ 26€ -

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.

    2 Durchschnittspreis bei Crafting-Gruppierungen. Preise können also je nach Angebot/Nachfrage sehr stark schwanken.

    3 nur bedingt Tunebar (beim Van Transport nur Dekorationen und beim MB 4WD alles außer Geschwindigkeit)



    Lastkraftwagen

    Lastkraftwagen sind im Vergleich zu Personenkraftwagen deutlich größer und besitzen aufgrund ihres Gewichts niedrige Beschleunigungen und Endgeschwindigekiten. Zudem sind sie durch ihren Größenunterschied zu PKWs deutlich schwergängiger zu fahren, weshalb man für seine Route mehr Zeit einplanen muss, aber gegebenenfalls einen höheren Ertrag erzielt als mit anderen Kraftfahrzeugen. Damit man sich einen LKW kaufen kann, muss man den LKW-Führerschein besitzen.


    Inhaltsverzeichnis
    Truck

    Der Truck ist der Starterlaster für Kleinkapitalhabende. Auf den Truck stößt man ziemlich früh nach dem Beginn seiner Karriere auf LiveYourLife und besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 115 km/h. Die Tanklaster-Variante ist aufgrund der Verladbarkeit auf die HEMTT Pritsche sehr beliebt bei Zivilisten. Beide Ausführungen bieten Platz für 3 Insassen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Truck Boxer 55.000€ 30.000€ 225 - Nein 1.000€ 40€ -
    Tanklaster 250.000€ 130.000€ 350 10 × 30.000€ Nein 3.000€ 45€ nur für Flüssigkeiten³


    Van Cargo

    Der Van Cargo ist ein Großraumtransporter und damit eine Variante des Vans. Der Van Cargo hat wie der Van Transporter eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Im Van Cargo können bis zu zwei Insassen mitfahren. Aufgrunddessen, dass der Van (Cargo) schnell, groß und kostengünstig ist, ist dieser sehr beliebt bei Rebellen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Van Cargo 675.000€ 350.000€ 350 3 × 75.000€ Ja² 25.000€ 250€ kann zwei Quadbikes transportieren


    Zamak

    Die Zamak-Serie ist eine veraltete LKW-Serie, welche trotz seines hohen Alters und seiner geringen Leistung, eine relativ große Zuladung besitzt und dabei kostengünstig ist. Der Zamak ist sehr empfindlich bei Zusammenstößen mit Objekten und verliert dabei ziemlich gerne seine Reifen. Der Zamak bietet dabei bei beiden Ausführungen Platz für bis zu 17 Personen. Die Höchstgeschwindigkeit des Zamaks beträgt ca. 80 km/h


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Zamak Transporter 100.000€ 50.000€ 200 - Nein 2.000€ 55€ -
    Zamak Transporter (abgedeckt) 280.000€ 90.000€ 350 4 × 60.000€ Nein 4.000€ 60€ -


    HEMTT

    Der HEMTT oder auch Heavy Expanded Mobility Tactical Truck ist ein schwerer militärischer LKW, welcher sehr schwere Lasten transportieren kann und eine hohe Reichweite besitzt. Die Reifen, die Führerhausscheiben und die Karosserie des HEMTT sind gepanzert und halten mehrere Schüsse des Kallibers 5,56 × 45 mm stand. Trotz der Panzerung ist der HEMTT ein sehr leichtes Ziel für Gauner und Rebellen und aufgrund der hohen Zuladungskapazitäten der HEMTT-Varianten sind sie auch ein sehr beliebtes Ziel für Überfälle. Die Höchstgeschwindigkeit des HEMTTbeträgt ca. 80 km/h.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    HEMTT Transporter 250.000€ 120.000€ 400 4 × 400.000€ Nein 4.000€ 150€ -
    HEMTT Transporter (abgedeckt) 450.000€ 150.000€ 500 4 × 400.000€ Nein 6.000€ 170€ -
    HEMTT Transport 1.000.000€ 300.000€ 700 2 × 60.000€ Nein 15.000€ 200€ -
    HEMTT Treibstoff ~2.200.000€⁴ 1.000.000€ 1.800 10 × 440.610€ Ja 40.000€ 250€ nur für Flüssigkeiten³, durch Crafting erhältlich
    HEMTT Munition ~3.150.000€⁴ 1.500.000€ 1.000 5 × 750.000€ Ja 85.000€ 360€ durch Crafting erhältlich
    Rich Bitch-HEMTT Munition 45.000.000€ 1.500.000€ 1.000 5 × 750.000€ Ja 85.000€ 360€ nur im Spezial-Shop erhältlich
    HEMTT Pritsche 7.500.000€ 1.000.000€ 650 4 × 400.000€ Ja 15.000€ 200€ kann Fahrzeuge aufladen, im Spezial-Shop / durch Crafting erhältlich
    HEMTT Fracht 120.000.000€ 15.000.000€ 1.500 10 × 2.500.000€ Ja 250.000€ 1.000€ nur im Spezial-Shop erhältlich


    "alter Eventi"

    Der "alte Eventi" ist ein gescriptetes Fahrzeug, welches ein Gespann aus der HEMTT-Sattelzugmaschine und einem 40'-Schiffscontainer auf einem UGV Stomper und ist de facto das Fahrzeug, das den größten Kofferraum für nicht-Flüssigkeiten besitzt. Der Alte Eventi wurde als Eventfahrzeug eingefügt und ist nicht mehr durch's reguläre Spielen erhältlich. Als "neuer Eventi" wird der HEMTT Fracht bezeichnet, da dieser als Ersatz für den alten Eventi eingefügt wurde.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    HEMTT Event-Fahrzeug 8.000.000€ - - Ja 50.000€ 250€ Relikt aus vergangener Zeit
    UGV Stomper Event-Fahrzeug 6.000.000€ 2.000 5 × 2.500.000€ Nein 450.000€ 750€ Relikt aus vergangener Zeit


    Tempest

    Der Tempest ist das russische Pendant zum HEMTT und ist stärker und schwerer gepanzert als der HEMTT, weshalb es durch § 7.12 Serverregeln verboten ist, mit Tempests in Gefechte zu fahren oder zu überfallen. Ausnahme: man wird in seinem Tempest überfallen. Der Tempest ist zwar mit einer Höchstgeschwingkeit von 90 km/h schneller als der HEMTT, allerdings hat dieser einen kleineren Laderaum. Die kleinen Scheiben des Tempests halten mehrere Geschosse vom Kalliber 6,5 × 39 mm stand. Der Tempest (Gerät) kann dafür verwendet werden, um eine ganze Reihe an Items automatisch abzubauen, indem man den LKW an die jeweilige Mine stellt und über das Windows-Menü "Vom Gerät abbauen" aktiviert. Über den Tempest abbaubare Gegenstände sind: Braunkohle, Eisen-, Gold- und Kupfererz, Holz, Kohlebruch, Nitroglycerin, Quarzsand und Sandstein. Das Abbauen verbraucht Treibstoff, daher ist es ratsam stets Ersatzkanister dabei zu haben.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Tempest Transporter 130.000€ 65.000€ 275 4 × 65.000€ Nein 3.000€ 80€ -
    Tempest Transporter (abgedeckt) 400.000€ 120.000€ 450 4 × 65.000€ Nein 5.000€ 80€ -
    Tempest Munition ~2.500.000€⁴ 1.000.000€ 800 4 × 750.000€ Ja 40.000€ 200€ durch Crafting erhältlich
    Tempest Reperatur 3.000.000€ 1.000.000€ 1.000 5 × 750.000€ Ja 60.000€ 360€ nur für Uran
    Tempest Gerät ~10.500.000€⁴ 5.000.000€ 800 4 × 1.000.000€ Ja 200.000 500€ durch Crafting erhältlich, Auto-Farmer für Erze, Frösche, Nitro-Gas, Wein und Holz
    Tempest Treibstoff ~12.000.000€⁴ 5.000.000€ 2.000 4 × 1.500.000€ Ja 200.000€ 500€ nur für Flüssigkeiten³, durch Crafting erhältlich, Auto-Farmer für Flüssigkeiten

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.

    2 nur bedingt Tunebar (beim Van Cargo alles außer Geschwindigkeit)

    3 Flüssigkeiten: Roh-, Motoröl, Benzin, Kerosin, Meer-, Mineralwasser und Biermaische

    4 Durchschnittspreis bei Crafting-Gruppierungen. Preise können also je nach Angebot/Nachfrage sehr stark schwanken.



    gepanzerte und illegale Fahrzeuge

    Gepanzerte und illegale Fahrzeuge werden vorrangig von Rebellen und von der Polizei in Gefechten benutzt. Illegale Fahrzeuge können durch die Polizei vernichtet werden, wenn der Fahrzeughalter keine Strafzahlung vollbringt, weshalb höchste Vorsicht geboten wird, wenn illegale Fahrzeuge ausgeparkt und benutzt werden. Zu beachten ist allerdings der Paragraph 7.12 im Serverregelwerk, der, außerhalb des Rebellengebiets, pro Situation und Gruppiering nur maximal zwei illegal gepanzerte Fahrzeuge erlaubt.


    Inhaltsverzeichnis
    Qilin

    Der Qilin (gesprochen: Tsii-liin) ist ein Light Strike Vehicle (kurz LSV) und besitzt durch seine Bauweise eine hohe Geländegängigkeit. Aufgrunddessen, dass der Qilin keine Scheiben besitzt, sondern nur Querstreben und niedrige gepanzerte Türen, bietet dieser einen relativ geringen ballistischen Schutz. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs beträgt ca. 175 km/h und der Qilin bietet Platz für bis zu sieben Personen. Zusätzlich kann die Person, die auf der Ladefläche sitzt, ein Nagelband abwerfen, sofern dieser eines dabei hat. Um in den Qilin regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man auch mit dem Windows-Menü einsteigen. Der Qilin kommt in zwei Ausführungen:


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Qilin 550.000€ 300.000€ 20 - Ja² 35.000€ 200€ Rebellen- oder Mafializenz erforderlich
    Qilin (Light) 150.000€ 300.000€ 20 - Nein 15.000€ 200€ Rebellen- oder Mafializenz erforderlich, besitzt keine Türen


    Prowler

    Der Prowler ist das Gegenstück zum Qilin und ist mit diesen leistungstechnisch vergleichbar. Der Prowler bietet, aufgrund seiner höheren Aufhängung eine etwas bessere Geländegängigkeit als der Qilin. Der Prowler ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 170 km/h etwas langsamer als der Qilin. Zudem bietet der Prowler ebenfalls Platz für bis zu sieben Personen. Um in den Prowler regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man auch mit dem Windows-Menü einsteigen. Der Prowler kommt ebenfalls in zwei Ausführungen:


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Prowler 550.000€ 300.000€ 20 - Ja² 35.000€ 200€ Rebellen- oder Mafializenz erforderlich
    Prowler(Light) 150.000€ 100.000€ 20 - Nein 15.000€ 200€ Rebellen- oder Mafializenz erforderlich, besitzt keine Türen


    Ifrit

    Der Ifrit ist ein MRAP-Vehicle (Mine Resistant Ambush Protected Vehicle) und somit illegal. Der Ifrit bietet einen relativ hohen ballistischen Schutz gegen Geschosse des Kalibers 7,62 × 51 mm, allerdings können die Seitenscheiben des Ifrits auch schon von kleineren Kalibern durchschossen werden. Der Fahrer kann zudem die Nebelwerfer bedienen, die ihm im Gefecht optische Deckung geben. Der Ifrit bietet Platz für bis zu fünf Personen und besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 135 km/h.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Ifrit 5.000.000€ (~4.100.000€³) 2.000.000€ 100 1 × 50.000€ Ja 50.000€ 200€ Rebellenlizenz erforderlich, durch Crafting erhältlich


    Hunter

    Der Hunter ist, wie der Ifrit, ebenfalls ein MRAP-Verhicle und somit illegal. Der Hunter bietet einen etwas schlechteren ballistischen Sschutz und bietet nur Platz für bis zu vier Personen. Zudem ist der Hunter langsamer als der Ifrit, da dieser nur bis 115 km/h fahren kann. Außerdem besitzt der Hunter keine Nebelwerfer.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Hunter 5.000.000€ (~2.900.000€³) 2.000.000€ 140 1 × 50.000€ Ja 50.000€ 200€ Rebellenlizenz erforderlich, durch Crafting erhältlich


    Strider

    Der Strider ist ein illegales MRAP-Vehicle und Spähfahrzeug, welches aufgrund seiner flachen, quadratischen Bauweise eine etwas bessere Manövierbarkeit besitzt als die anderen beiden MRAPs. Außerdem besitzt der Strider eine ausfahrbare Kamera, die vom Kommandanten bedient werden kann. Zusätzlich kann der Kommandanten die Nebelwerfer bedienen. Der Strider besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 125 km/h zu Lande und 12 km/h zu Wasser und bietet Platz für bis zu vier Insassen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Strider ~4.100.000€³ 2.000.000€ 50 1 × 50.000€ Ja 50.000€ 300€ durch Crafting erhältlich


    Geländewagen HMG

    Der Geländewagen HMG ist der Standardgeländewagen mit einem montierten Browning M2 mit einem Kaliber von 12,7 × 99 mm auf der Ladefläche. Aktuell ist es nicht möglich mit dem HMG jemanden zu Verletzen, da dieses aktuell nur dafür da ist, um Fahrzeuge kampfunfähig zu machen. Der Geländewagen HMG kann im Rebellenfahrzeugshop nur gemietet werden und nicht permanent gekauft werden.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Geländewagen HMG 1.200.000€ (~12.500.000€³) 1.500.000€ 95 - Ja 1.000€ 50€ Rebellen- oder Mafializenz erforderlich, durch Crafting erhältlich

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.

    2 nur bedingt Tunebar (beim Qilin und Prowler alles außer Geschwindigkeit und Fahrgestell)

    3 Durchschnittspreis bei Crafting-Gruppierungen. Preise können also je nach Angebot/Nachfrage sehr stark schwanken



    Go-Karts

    Go-Karts sind kleine, durch einen Verbrennungsmotor angetriebene, zweispurige Fahrzeuge, die bis zu 100 km/h beschleunigen können. Karts sind im Go-Kart-Shop, beim Airfield erhältlich und sind nach § 1 StVZO Abs. 2 Satz III im normalen Straßenverkehr verboten und nur tagsüber auf der Kartbahn zu benutzen. Bei Verstoß kann das Fahrzeug von der Polizei stillgelegt werden. Karts bieten Platz für einen einzigen Fahrer. Karts gibt es in den unterschiedlichsten Lackierungen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Go-Kart 100.000€ 25.000€ 20 - Nein 1.500€ 10€ abseits der Kartbahn illegal

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.


    Luftfahrzeuge

    Luftfahrzeuge sind die schnellste Methode, um irgendwo auf der Insel hinzukommen, sofern man genug Platz hat zu landen. Zusätzlich gilt für die Zivilisten eine MIndestflughöhe von 250 Meter, für das THW 150 Meter und über Großstädten (Spawnstädte) 250 Meter, sofern nicht auf ausgewiesenen Plätzen gelandet wird. Die Polizei hat das Recht flüchtige Luftfahrzeuge mittels EMP abzuschießen. Zudem ist es strengstens verboten an und auf Marktplätzen zu landen, das THW, die Polizei und die Administrative behält sich das Recht vor an Marktplätzen gelandete Luftfahrzeuge abzuschleppen, zu sprengen oder zu löschen.



    Drehflügler

    Drehflügler sind Luftfahrzeuge, die ihren Auftrieb durch mindestens einen, um die vertikale Achse drehenden, Rotor erhalten. Grundlegend betrachtet sind Drehflügler einfach nur Helikopter. Helikopter haben im Vergleich zu Lastwagen eine relativ kleine Zuladung und sind deutlich schneller als diese.


    Inhaltsverzeichnis
    MH-9 Hummingbird

    Der MH-9 Hummingbird ist ein leichter Truppentransporthelikopter, welcher für schnelle Operationen ausgelegt ist. Der Helikopter ist in der Lage bis zu acht Personen, Quadbikes und Karts zu transportieren. Der Hummingbird fliegt etwa 245 km/h.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    MH-9 Hummingbird 350.000€ 175.000€ 50 - Ja 3.500€ 100€ -


    M-900

    Der M-900 ist die zivile Variante des MH-9 Hummingbirds. Dieser kann vier Personen transportieren und ist schwergängiger zu fliegen als der Hummingbird. Im Gegensatz zum Hummingbird besitzt der M-900 Warnmarkierungen, die von Oben den Durchmesser des Hauptrotors verdeutlichen. Um in den M-900 regulär einsteigen zu können ist das ArmA 3 Helicopters DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    M-900 ~850.000€² 150.000€ 50 - Nein 3.000€ 100€ durch Crafting erhältlich


    PO-30 Orca

    Die PO-30 Orca ist ein mittelschweren Truppentransporthelikopter mit Fenestronheckrotor. Die Orca hat eine Kapazität von zehn Personen und kann mit dem Seilzug SUVs und Geländewagen heben. Die ungefähre Höchstgeschwindigkeit der Orca beträgt ca. 290 km/h. Aufgrunddessen, dass die Orca ein sehr manovrierfähig ist, ist sie ein sehr beliebt bei Rebellen und der Polizei. Zudem bieten die Scheiben der Orca schutz bis zum Kaliber 6,5 × 39 mm. Außerdem befinden sich immer Fallschirme im I-Inventar, wenn die Orca ausgeparkt wird.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    PO-30 Orca 550.000€ 275.000€ 50 - Ja 5.000€ 120€ -


    Mi-290 Taru

    Die Mil Mi-290 Taru ist ein schwerer Transporthelikopter mit einer modularen Konstruktion. Die Taru besitzt einen Koaxialrotor (zwei gleich große vertikal-verschobene Rotoren), was das Landen an relativ engen Stellen erleichtert, da man nicht auf einen Heckrotor aufpassen muss. Der Helikopter erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 255 km/h und im Cockpit finden bis zu drei Leute Platz. Der Kopilot kann zudem die Kamera der Taru bedienen. Um in die Taru regulär einsteigen zu können ist das ArmA 3 Helicopters DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü einsteigen. Die Taru kommt in drei Ausführungen:


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Mi-290 Taru Treibstoff 1.000.000€ 500.000€ 390 2 × 400.000€ Ja 10.000€ 200€ nur für Flüssigkeiten³
    Mi-290 Taru Munition 80.000.000€ 6.000.000€ 400 8 × 2.000.000€ Ja 250.000€ 400€ nur im Spezial-Shop erhältlich
    Mi-290 Taru Bank Eventfahrzeug 7.000.000€ 350 11 × 2.000.000€ Ja 250.000€ 400€ nur durch besondere Ereignisse erhältlich


    CH-49 Mohawk

    Die CH-49 Mohawk ist ein schwerer Truppentransporthelikopter, der Platz für bis zu 18 Personen bietet. Zusätzlich ist die Mohawk in der Lage, Vans und LSVs zu transportieren. Die Mohawk ist außerdem der größte Helikopter (für nicht-flüssige Items), den man regulär im Flugzeug-Shop kaufen kann. Zusätzlich spawnt die Mohawk immer mit Fallschirmen im I-Inventar. Der Helikopter hat eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 300 km/h.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    CH-49 Mohawk 5.500.000€ 2.500.000€ 250 3 × 1.000.000€ Nein 50.000€ 150€ -


    WY-55 Hellcat

    Die WY-55 Hellcat ist ein konventioneller Einsatzhelikopter und bietet Platz für bis zu acht Personen und kann Offroader und SUVs transportiern. Der Helikopter ist mit einer Kamera mit Suchscheinwerfer ausgerüstet, die vom Kopiloten bedient werden kann. Die Höchstgeschwindigkeit der Hellcat beträgt ca. 293 km/h. Die Hellcat spawnt außerdem mit Fallschirmen im I-Inventar.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    WY-55 Hellcat ~10.250.000€² 2.500.000€ 400 - Ja 100.000€ 200€ durch Crafting erhältlich


    CH-67 Huron

    Die CH-67 Huron ist ein schwerer Transporthelikopter mit Tandemrotor-Konfiguration. Das bedeutet, dass die Huron zwei gleich große horizontal-verschobene Rotoren hat, was die Rotorfläche der Huron verdoppelt, worauf man beim Starten und Landen aufpassen muss. Die Huron kann bis zu 20 Personen und LKWs bis zum HEMTT Transporter (abgedeckt) transportiern, Tempests widerum nicht. Die Huron besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 285 km/h. Die Huron spawnt, wie Orca oder Mohawk, immer mit Fallschirmen im I-Inventar. Um in die Huron regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Helicopters DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    CH-67 Huron ~10.500.000€² 5.500.000€ 350 6 × 1.500.000€ Ja 110.000€ 300€ durch Crafting erhältlich


    UH-80 Ghosthawk

    Die UH-80 Ghosthawk ist ein Einsatzhubschrauber mit Stealtheigenschaften. Sie transportiert bis zu zwölf Personen und kann sogar Qilin und Prowler einhaken. Die Ghosthawk besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 270 km/h und besitzt ähnlichen ballistischen Schutz wie die Orca, allerdings fliegt sich die Ghosthawk schwergängiger als die PO-30 Orca.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    UH-80 Ghosthawk 85.000.000€ 8.500.000€ 200 6 × 500.000€ Ja 100.000€ 350€ nur im Spezial-Shop erhältlich


    AH-99 Blackfoot

    Die AH-99 Blackfoot ist ein nicht-munitionierter Stealth-Kampfhelikopter mit Fenestron-Heckrotor, welcher von Rebellen und der Polizei zur Aufklärung verwendet wird. Der Pilot kann eine schwenkbare, zoombare Kamera mit integrieten Entfernungsmesser, zusätzlich kann der Kopilot die Kamera der 20-mm-Gatlingkanone bedienen. Die Cockpitscheiben der Blackfoot halt Geschosse bis zum Kaliber 7,62 × 51 mm stand. Die Blackfoot hat einen relativ leisen Rotor, was das Spotten auf großen höhen erleichtert. Der Hubschrauber bietet nur Platz für zwei Personen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt ca. 365 km/h und ist somit der schnellste Helikopter in der ArmA 3.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    AH-99 Blackfoot ~7.250.000€² 2.250.000€ 150 - Ja 45.000€ 150€ durch Crafting erhältlich


    Mi-48 Kajman

    Die Mil Mi-48 Kajman ist das Gegenstück zur Blackfoot und ist ein schwerer Angriffshelikopter mit Koaxialrotor, mit einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 275 km/h. Der Pilot kann, ähnlich wie bei der Blackfoot, eine schwenkbare Kamera bedienen und der Kopilot kann gleichzeitig die Kamera der 30-mm-Gatlingkanone bedienen. Die Kajman besitzt außerdem keine Frontscheibe, da diese standardmäßig Geschosse bis 12,7 × 99 mm widerstehen kann. Die Kajman transportiert außerdem bis zu zehn Insassen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Mi-48 Kajman 60.000.000€ 7.000.000€ 300 - Ja 200.000€ 450€ nur im Spezial-Shop erältlich

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.

    2 Durchschnittspreis bei Crafting-Gruppierungen. Preise können also je nach Angebot/Nachfrage sehr stark schwanken.

    3 Flüssigkeiten: Roh-, Motoröl, Benzin, Kerosin, Meer-, Mineralwasser und Biermaische



    liftbare Fahrzeuge

    In ArmA 3 gibt es die Möglichkeit Fahrzeuge mit Helikoptern zu liften und zu transportieren. Die maximale Hebekapazität ist von Typ zu Typ unterschiedlich. Um Fahrzeuge auf LYL hochheben zu können darf die Summe der gefüllten T-Inventare die maximale Zuladung des Helikopters nicht überschreiten. Als Beispiel: Eine leere Huron kann einen ausgebauten HEMTT Transporter (abgedeckt) nicht liften, wenn dessen Kofferraum mehr als 650 beladen ist. Das Z-Inventar der Insassen wird hierbei nicht berücksichtigt.


    Fahrzeug MH-9 Hummingbird M-900 PO-30 Orca WY-55 Hellcat UH-80 Ghosthawk CH-49 Mohawk CH-67 Huron
    Kart Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
    Quadbike Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
    Geländewagen Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja
    SUV Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja
    Limousine Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja
    Prowler Nein Nein Nein Nein Ja Ja Ja
    Qilin Nein Nein Nein Nein Ja Ja Ja
    SDV Nein Nein Nein Nein Ja Ja Ja
    Van Nein Nein Nein Nein Nein Ja Ja
    RHIB Nein Nein Nein Nein Nein Ja Ja
    MRAP-Vehicle Nein Nein Nein Nein Nein Nein Ja
    HEMTT Transporter Nein Nein Nein Nein Nein Nein Ja
    HEMTT Transporter (abgedeckt) Nein Nein Nein Nein Nein Nein Ja
    andere HEMTT-Varianten Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
    alle Tempest-Varianten Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
    Speedboat Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein


    Starrflügler

    Starrflügler sind Fluggeräte, die ihren Auftrieb durch ihre Vorwärtsbewegung und die dadurch unter und über den Tragflächen strömende Luft erhalten. Starrflügler benötigen daher eine ausreichend große Start- und Landebahn, um zu beschleunigen und um Auftrieb zu erhalten. Auf LYL gibt es derzeit nur zwei Starrflügler, die der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.


    Inhaltsverzeichnis
    Caesar BTT

    Die Caesar BTT ist ein einmotoriges Tiefdecker-Propellerflugzeug mit starren Fahrwerken, das bis zu vier Insassen transportieren kann. Um das Flugzeug starten zu können muss das Flugzeug auf mindestens 125 km/h beschleunigen. Um zu landen ist widerum eine freie Fläche von mindestens 250 Meter Länge erforderlich. Die Caesar BTT kann außerderm nicht Rückwärts rollen, sondern nur Vorwärts. Die Höchstgeschwindigkeit des Flugzeugs beträgt ca. 435 km/h. Um in die Caesar BTT regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man über das Windows-Menü einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Caesar BTT 1.000.000€ 250.000€ 900 4 × 500.000€ Ja 500.000€ 100€ nur für Kaffee und Kryptonit


    A-143 Buzzard

    Die A-143 Buzzard ist ein einstrahliger Mehrzweck-Tiefdecker-Kampfjet mit Turbofantriebwerk und einziehbarem Fahrwerk. Die Höchstgeschwindigkeit des Jets beträgt ca. 800 km/h. Der Jet muss auf mindestens 200 km/h beschleunigen, um abzuheben und braucht etwa eine Strecke von etwa 450 Metern, um nach der Landung auszurollen. Die Buzzard bietet Platz nur für einen Piloten, dieser kann außerdem die Pilotenkamera bedienen, die frei schwenkbar ist. Die A-143 ist außerdem das teuerste normal-erwerbbare Flugzeug auf LiveYourLife.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    A-143 Buzzard 150.000.000€ 7.500.000€ 1.800 8 × 500.000€ Ja 150.000€ 450€ nur im Spezial-Shop erhältlich, nur für Kaffee und Kryptonit

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.



    VSTOL

    VSTOL-Flugzeuge oder auch Vertical and Short Take-Off and Landing-Flugzeuge, auch Hybridflugzeuge genannt, sind Flugzeuge, die die Eigenschaften sowohl von Drehflüglern, als auch von Starrflüglern besitzen und dementsprechend vertikal und horizontal starten und landen können, aber auch eine verkürzte Start- bzw. Landebahn beanspruchen. In ArmA 3 gibt es nur zwei VSTOL-Flugzeuge und auf LYL sind diese auch nicht so einfach zu erlangen.


    Inhaltsverzeichnis
    V-44X Blackfish

    Die V-44X Blackfish ist ein zweirotoriges Schulterdecker-Kipprotor-Flugzeug in transversaler (nebeneinander auf der Querachse angeordnet) Konstruktion, dessen Rotorgondeln parallel um 90° geschwenkt werden können und somit eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 535 km/h erreicht. Die Blackfish (Infanterie-Unterstützung) bietet Platz für bis zu 36 Personen, die Fahrzeug-Transport-Variante hingegen nur vier. Die Blackfish (Infanterie-Unterstützung) bietet zudem den größten Kofferraum für Items. Dadurch, dass die Rotorgondeln um 90° geschwenkt werden können, kann die Blackfish auf der Stelle oder auf einer sehr kurzen Strecke abheben. Die Frontscheibe der Blackfish hält Geschossen bis zu einem Kaliber von 9,3 × 64 mm stand und die Seitenscheiben bis zu einem Kaliber bis zu 7,62 × 51 mm. Der Kopilot hat zudem die Möglichkeit die Kamera unter dem Cockpit zu bedienen. Um in die Blackfish regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man auch über das Windows-Menü einsteigen. Die Blackfish kommt in zwei Ausführungen:


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    V-44X Blackfish (Infanterie-Unterstützung) ~24.750.000€² 10.000.000€ 800 6 × 1.500.000€ Ja 300.000€ 1.000€ durch Crafting erhältlich
    V-44X Blackfish (Fahrzeug-Transporter) 60.000.000€ 10.000.000€ 450 6 × 1.500.000€ Ja 305.000€ 1.000€ nur im Spezial-Shop erhältlich, kann Fahrzeuge einladen


    Y-32 Xi'an

    Die Y-32 Xi'an (gesprochen: Shii-an) ist ein zweistrahliges Schulterdecker-Wandel-Mehrzweckflugzeug mit Turbojettriebwerken, mit 3-Drehgelenk-Lager-Modulen als Austrittsdüsen und zwei horizontalen Fenestronrotoren in den Tragflächen. Die 3-Drehgelenk-Lager-Module ermöglichen der Xi'an die Düsen um 90° nach unten zu drehen, um mit Hilfe der Fenestronrotoren in den Schwebeflug überzugehen oder um senkrecht zu starten oder zu landen. Die Xi'an erreicht eine höchstgeschwindigkeit von ca. 720 km/h und bietet Platz für bis zu 18 Personen. Die Y-32 kann, aufgrund ihrer Durabilität, so gut wie überall starten und landen. Der Pilot hat die Möglichkeit eine Kamera zu bedienen und parallel kann der Schütze bzw. Kopilot die Kamera der 30-mm-Automatikkanone bedienen. Da die Frontscheiben der Xi'an Geschosse bis zu einem Kaliber von 12,7 × 99 mm stand halten und die Seitenscheiben bis zu einem Kaliber bis zu 9,3 × 64 mm, wurden die Scheiben auf LiveYourLife entfernt. Um in die Xi'an regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man auch über das Windows-Menü einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Y-32 Xi'an (Infanterie-Unterstützung) Eventfahrzeug 8.000.000€ 500 - Ja 100.000€ 450€ nur durch besondere Ereignisse erhältlich

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.

    2 Durchschnittspreis bei Crafting-Gruppierungen. Preise können also je nach Angebot/Nachfrage sehr stark schwanken.


    Wasserfahrzeuge

    Wasserfahrzeuge sind die einfachste und schnellste Methode, sich auf Wasser fortzubewegen. Wasserfahrzeuge bilden auch die einzige Möglichkeit, um sicher zur Flugverbotszone zu gelangen oder um das Schiffswrack zu looten. Wasserfahrzeuge sind an jedem Bootshändler erhältlich.


    Inhaltsverzeichnis
    Jet-Ski

    Das Jet-Ski ist ein kleines motorisiertes Wasserfahrzeug, mit dem man kurze Strecken schnell überbrücken kann. Es bietet Platz für bis zu zwei Personen und besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 80 km/h. Um in das Jet-Ski regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man auch über das Windows-Menü einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Jet-Ski 75.000€ 37.500€ 20 - Nein 750€ 10€ -


    Rettungsboot

    Das Rettungsboot ist ein motorisiertes Schlauchboot, mit diesem man sich mit einem kleinen Tauchertrupp schneller auf Wasser bewegen kann als zu schwimmen. Das Rettungsboot besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 25 km/h und bietet Platz für fünf Personen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Rettungsboot 100.000€ 50.500€ 150 - Nein 1.000€ 30€ -


    Motorboot

    Das Motorboot ist ein zweimotoriges, ziviles Wasserfahrzeug, mit dem man sich schnell auf dem Wasser fortbewegen kann und in dem bis zu drei Personen Platz finden. Die Höchstgeschwindigkeit des Motorboots beträgt ca. 80 km/h.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Motorboot 200.000€ 100.000€ 450 - Nein 2.000€ 40€ -


    SDV

    Das SDV oder auch Swimmer Delivery Vehicle ist ein kleines, motorisiertes Tauchboot, mit dem man bis zum Meeresboden tauchen kann. Aufgrunddessen, dass es von Helikoptern, wie CH-49 Mohawk, CH-67 Huron und UH-80 Ghosthawk, luftverladen werden kann, ist es sehr beliebt, um nach dem Schiffswrack (ACHTUNG: PVP-Zone) zu tauchen. Taucherequipment ist zwingend notwendig, um das SDV effektiv nutzen zu können. Die Höchstgeschwindigkeit des Tauchboots liegt bei 23 km/h im aufgetauchten Zustand und 18 km/h im Abgetauchten. Es bietet Platzt für bis zu vier Taucher und der Schütze kann das freischenwenkbare Periskop bedienen, das sich am effektivesten bei einem Meter Tauchtiefe einsetzen lässt.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    SDV 250.000€ 150.000€ 150 - Nein 2.500€ 30€ -


    RHIB

    Das RHIB (kurz für Rigid-Hulled Inflatable Boat) ist ein sehr schnelles, einmotoriges Wasserfahrzeug, welches sowohl zivil, als auch vom THW genutzt wird. Das Wasserfahrzeug ist sehr robust und hält vielen Einwirkungen stand. Das RHIB eignet sich ideal zum Transport von Truppen und Farminggütern. Die Höchstgeschwindigkeit von ca. 90 km/h macht zum schnellsten Wasserfahrzeug in ArmA 3 und bietet Platz für bis zu sieben Insassen. Um in das RHIB regulär einsteigen zu können, ist das ArmA 3 Apex DLC erforderlich. Alternativ kann man auch über das Windows-Menü einsteigen.


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    RHIB 250.000€ 82.665€ 400 - Nein 2.500€ 50€ -


    Speedboat

    Das Speedboat ist ein mittelgroßes, robustes Wasserfahrzeug mit Hydrojetantrieb. Das Speedboat ist aufgrund seiner großen Kapazität sehr beliebt bei Drogenkartellen, Schildkrötenjägern und Schiffsgrabräubern, allerdings ist das Speedboat auch bei Ölmagnaten sehr beliebt. Es bietet allerdings nur Platz für einen Fahrer und ist mit ca. 75 km/h Höchstgeschwindigkeit etwas langsamer als das RHIB oder das Motorboot. Das Speedboat kommt in zwei Ausführungen:


    Ausführung Preis Versicherung Kofferraum Erweiterungen¹ Tuning Ausparkkosten Steuern Anmerkung
    Speedboat Box 500.000€ 250.000€ 600 4 x 100.000€ Nein 5.000€ 160€ -
    Speedboat Tanken 500.000€ 250.000€ 700 8 x 50.000€ Nein 5.000€ 160€ nur für Flüssigkeiten²

    1 Jede Erweiterung erweitert den Kofferaum um 50. Um Fahrzeuge erweitern zu können ist die Schwerlasttransport-Lizenz erforderlich.

    2 Flüssigkeiten: Roh-, Motoröl, Benzin, Kerosin, Meer-, Mineralwasser und Biermaische




    Sind Informationen inkorrekt oder veraltet? Schreib mir doch eine Nachricht im TeamSpeak oder im Forum!

Teilen