Beiträge von Joe West

    Das Event wird dann aber am meisten eX, SSK oder AYS was nützen. Bzw den Cops.

    ...

    es wird kein Event für " alle ". Sondern für die Starken Gruppierungen.

    Wie soll eine " Durchschnitts Gruppierung " gegen solche Gruppen Gewinnen?

    Sieht man ja schon an den GV oder GE.

    Naja, es ist eine Frage der Mühe, die man sich dabei gibt.

    Ich sagte doch, dass die Spieler die daran teilnehmen ziemliche Entscheidungsfreiheit haben sollen.

    Die Cops müssen ja nicht unbedingt dein einziger Gegenspieler sein. Du kannst dich mit deiner Gruppierung auch gegen eX, SSK oder AYS, wie du meintest dass diese alles snatchen werden, auflehnen und die Killen. Die andere Option wäre es auch direkt aufzugeben und nicht mit und gegen die fighten, dann gibst du denen den Sieg auch direkt. Ich bin der Meinung dass man sich auch raffen und auf gut deutsch nicht den Schwanz einziehen soll bei solchen Angelegenheiten. Außerdem ist es sehr gut möglich jemanden starkes in den Boden zu stampfen, wenn du selber die richtigen Leute dazu hast. Oft schon gab es fälle wo größere und stärkere Gruppierungen von kleineren zerschmettert wurden. Bestes Beispiel John Lause vs. Erik Kingdorf.

    Schlussendlich ist es nur eine Frage der Taktik...

    Wenn du im voraus schon überlegst, musst du am Ende gar nicht reklamieren.

    ...

    Es sollte dort dann evt. auch eine max. Anzahl an Spielern geben, die dort max. rein darf pro Gruppierung.

    Weil sonst ist es einfach kein Event für " alle" oder einzelne.

    Fände ich auch nicht schlecht, gute Idee

    Diese Idee wird dem einen oder anderen evtl. gefallen...


    Ich habe mir schon etwas länger überlegt wie man ein größeres Ingame Event implementieren könnte wo grundsätzlich alle Spieler daran teilnehmen können, wo jedoch die Details davon nicht oder spärlich vorhanden waren. Nun bin ich mir sicher was mein Vorschlag werden sollte und möchte die Meinungen der Spieler einholen, um zu sehen wie das ganze sich einfinden würde.


    Die Rede ist von einem automatischen Event, wie der Flugzeugabsturz oder das Schiffswrack, woran alle Spieler daran teilnehmen und etwas größeres gewinnen können.

    Die aktuellen automatischen In-Game Events (Schiffswrack/Flugzeugabsturz) sind so aufgebaut, dass man die gegebene Zone als Zivilist angreifen und diese auch für die 5 Minuten des Sprengladungcountdowns verteidigen muss. Nun gibt es dabei aber zwei Probleme: A) Zu wenige Leute getrauen sich in Zone zu fahren/fliegen und B) Über Zeit wird das auch langweilig.


    Diese Probleme können behoben werden, indem das neue Event an einem Ort stattfindet wo man nicht erst hinfahren muss sondern direkt da ist wo die Spieler auch meistens stehen.


    ...Und zwar bei der Rebelleninsel


    Dieses PVP Event soll selbstverständlich freiwillig sein, den Teilnehmenden Spaß bringen und der Verdienst bei einem Sieg etwas höher als sonst sein.


    Ablauf:
    Es spawnt eine Box an einem bestimmten (oder Random...?) Ort, beispielsweise die [Box_CSAT_Uniforms_F] (rechts gezeigt) in der Nähe des Rebellencamps/im Rebellencamp mit verschiedenen Z-Items,

    möglicherweise auch

    150px-Box_CSAT_Uniforms_F.jpgWaffen oder anderes - dies kann ausdiskutiert werden. Bei den Z-Items soll es unterschiedliche Sachen geben wie Heroin, LSD, Ghillies, Baupläne und Fahrzeugbriefe.


    Wie beim Flugzeugwrack soll dann eine Sprengladung angebracht werden, die jedoch statt 5 minuten - 30-45 Minuten bis zur Detonation benötigt. Dabei gibt es eine globale Nachricht an alle Spieler, dass die Sprengladung angebracht wurde. Währenddessen gibt es eine automatische PVP-Zone mit einem Radius von 2km (Vorzugsweise Orange oder Blau), damit der Neuling der sich die Rebelleninsel nur anschauen will nicht verwirrt und ohne etwas zu wissen reinfährt und getötet wird.

    Nach dem Platzieren der Bombe laufen die 30-45min ab und soll nur für die Spieler sichtbar sein, die sich in der Zone befinden. Warum das so sein soll ist hoffentlich selbstverständlich für alle. Währenddessen machen sich die Spieler, egal ob legal oder Illegal, für das Event bereit, wofür sie ziemlich genug Zeit haben werden.

    Jetzt kommt aber noch der Gegenspieler dazu. Diesen Part sollen die Cops übernehmen. Diese machen sich in dieser Zeit auch bereit und fahren/fliegen die gegebene Zone an. Wer das Event nach diesem 30-45 Minuten gewinnt, behält auch den gesamten erbeuteten Inhalt. Der zivile Spieler hat dann die Möglichkeit die Sachen zu verkaufen, benutzen oder einzulagern - wie auch immer er das möchte. Die Cops im Gegenzug sollen mit demselben Ablauf wie bei Häuserdurchsuchungen die Items mit einem LKW abtransportieren.

    Waffen können dann selbstverständlich, egal ob CIV oder COP, behalten und gespielt werden. Sobald diese Kiste komplett leer ist ist das Event beendet und das Gameplay ist wieder normalgestellt.


    Nun aber zu den Problemen die ich bei der Implementierung dieses Events sehe:


    1. Der Wert vom Inhalt dieser Kiste soll sich etwa um (total) 15-25 Mio beschränken, da es doch ein länger andauerndes und größere Event handelt (Bricht man das runter auf einzelne Leute aus einer Gruppierung ist der Verdienst zwar relativ klein, dafür umso größer für Spieler die in kleineren Grüppchen sind)

    2. Da der Verdienst dieses Events relativ hoch ist, soll es dieses nur 1-2 Mal pro Woche automatisiert geben.

    3. Waffen aus dieser Kiste müssten gespielt werden und nicht einlagerbar gemacht werden.

    4. Die Safezone beim Rebellencamp musste kurzzeitig für den Ablauf des Events aufgehoben werden, falls das hier wirklich darin durchgeführt werden sollte.

    Es sei denn, es würden Vorschläge über andere Ortschaften/Spots von euch hier kommen.

    5. Das Event soll nur Spawnen, wenn sich genügend Zivs und Cops auf dem Server befinden


    Ich sehe schon voraus dass es einige Fragen dazu geben wird, dennoch kann ich mögliche solche schon im voraus beantworten.

    1. Wie soll das funktionieren wenn sich Spieler auf der Ziv-Seite zusammentun um gegen die Cops zu kämpfen, aber schlussendlich nur eine Gruppierung die Items für sich haben will?
      a) Das ist euch freigestellt ob ihr euch zusammentun oder einzeln kämpfen wollt. Klar wird es spannend, wenn die Cops alle tot sind und nur noch Zivs übrig sein sollten.
    2. Klingt alles danach, als würde die Sache nicht wirklich funktionieren können, was wenn das Event nicht so abläuft wie geplant?
      a) Wir können dem ganzen ja eine Chance geben und die Sache mal austesten. So schnell wie das implementiert ist, umso schneller kann man es wieder rausnehmen. Es soll auch etwas sein wobei man etwas mehr Entscheidungsfreiheit hat über das was man mit dem gegebenen tun möchte.


    Die grobe Idee wurde erklärt, nun liegt es an euren Präferenzen wie das ganze gestaltet und ausgearbeitet werden soll. Ich persönlich fände dieses Event absolut geil, wenn es wirklich dazu kommen sollte dass dieses implementiert wird. Anregungen und Kritik dazu sollten in diesem Thread bitte einigermaßen verständlich, angebracht und engagiert sein. Ladet auch Screenshots hoch wenn es in euren Augen eine eigen gemappte Zone sein sollte.

    Wow.


    Alleine das ist der Grund warum die Leute immer mehr zu Schwächlingen werden. Sich über solche Kleinigkeiten aufzuregen und eine Änderung reinzubringen finde ich absolut unnötig. Ich würde so etwas anstelle eines Verbesserungsvorschlags eher einen Änderungsvorschlag nennen, wenn ich nicht 45kg wiegen und mich dabei nur von Meeresfrüchten ernähren wurde, aber lassen wir das mal so stehen.


    Ich finde das völlig in Ordnung wie das aktuell gehandhabt wird, wenn sich nicht so viele Leute über ein "Wichser" oder "Rentner" verletzt fühlen und schutzlos den Support aufsuchen würde. Schlussendlich liegt es leider an jeder einzelnen Person wie sie das aufnimmt und verarbeitet. Außerdem ist der Großteil dieser Community männlich besetzt, oder was halt davon noch übrig ist. Und weibliche Mitglieder können sich auch selbst gegen Provokationen wehren.


    Eine Option die ich aber gerne sehen würde ist eine Chatzensur, die die allfälligen "bösen" Wörter in kleine Sternchen verwandelt. Damit kann man - zum Glück - nicht wissen welches Wort da jetzt in den Chat geschrieben wurde.


    Quatsch - da gehe ich mich lieber zuerst von einem blinden paralysierten 12-Jährigen verprügeln und sage dann ich konnte nix dagegen unternehmen.

    Du sagst doch selbst: " Wetterveränderungen in Arma sind schon cool - Auf einem Hardcore RP-, Milsim-, KOTH- oder einem Escapeserver," das sind ja fast nur PVP-Server. Du widersprichst dich in deiner kompletten Aussage.

    Ich sehe da keine Verbindung, höchstens mir dem Aspekt der Performance.

    Das einzige was hierbei PVP ist, ist KOTH. Bei Hardcore RP sehe ich kaum PVP und der Rest ist PvE. Escape & Milsim.

    Also welche so gradierende Nachteile hätte das für das PVP, außer das man halt neue Situationen hat und es teilweise schwerer ist?

    Ich denke es wäre sogar für das PVP eine schöne Abwechslung, da Wetter = neue Sichtverhältnisse = mehr Variation.


    Es gab schon einige Zeit lang wechselndes Wetter auf dem Server, was ich als sehr angenehm empfand. Es hat sich auch nichts merkbares an der Häufigkeit von Überfällen geändert. Ein Wettersystem wurde aber, so weit ich weiß, nach dem "rehost" von lyl nicht mehr eingefügt.

    Generell sollte das ganze natürlich nicht zu stark sein, aber ich finde es gibt eine schöne Abwechslung beim PVP, RP und farmen.

    Vor 1-2 Monaten oder vlt. auch etwas früher wurde bei einer Communitybesprechung von der Farmerpartei angesprochen, man würde nachts nichts sehen weil es zu dunkel ist und man weniger das Nachtsichtgerät benutzen möchte. Jetzt willst du Wetter einfügen um mehr Diversität in den Sichtverhältnissen zu haben? Entweder man trifft gesamthaft eine Abmachung wie man dies regeln will oder ändert alle 2 Monate seine Meinung und bringt unnötig Arbeit für das Team auf. Man kann es nicht jedem recht machen.


    Wenn du ForceMayhem weiterhin mit mir argumentieren möchtest, findest du mich im TS "Joe West | Shady"

    Also jetzt reicht's

    Ich finde Ideen schon gut, andererseits muss man bei gewissen Sachen einfach mal den Mund zumachen können und nachdenken...


    Vorschlag 1 - Wetter:

    Also da werden sogar die Grenzen in Kurdistan überschritten, obwohl da gar keine sind. Komplett sinnlos.

    Vielleicht geht es ja darum, den Ammo mal zu waschen wenn es regnet aber nichts desto trotz hast du hier eine Community bei dem der Anteil an Verneinungen dieses Vorschlages, mindestens zu 50% bestehen wird. Wetterveränderungen in Arma sind schon cool - Auf einem Hardcore RP-, Milsim-, KOTH- oder einem Escapeserver, jedoch nicht auf einem Softcore RP-Server wo wir uns auch befinden.


    Es wurde in letzter Zeit viel RP- und Farmtechnisches an Updates herausgebracht (Animationen, keine Gangtags im Namen, div. Verarbeiter u.ä. in für die einen bessere/für andere schlechtere umpositioniert,...).

    Jedoch sollten auch die PVP spieler nicht zu kurz kommen. Dies würde einen erheblichen Nachteil für diejenigen hervorheben, die gerne PVP spielen möchten oder es später auch tun wollen.


    Wenn niemand mehr Ballern will, wird weniger ¨überfallen,

    Wenn weniger überfallen wird, besteht zu viel Geld auf dem Server,

    Wenn zu viel Geld auf dem Server vorhanden ist, Langeweile,

    Langeweile, weniger Spielspaß,

    Weniger Spielspaß, schwindende Playerbase (Naja, noch ca. 12'000 Spieler Weltweit),


    Ich möchte nicht weiter auf dieses Thema eingehen aber Kurzgefasst hat jede Veränderung eine massive Auswirkung auf den Spielstil des Spiels.


    Vorschlag 2 - Jets:

    WTF wie willst du mit einer Shikra in Molos Starten und bei Selakano heil wieder wegkommen, wenn du eh überfallen oder hobbsgenommen wirst? Dann müsste wieder Balancing her und die Cops würden die EMP-Konsole in einer Black-Wasp erhalten. Wir wissen alle wie das in Abuse endet...


    Thema geklärt.


    Vorschlag 3 - Legale Farmroute mit Caesar-BTT:

    Akzeptabel, keine einwände.


    Vorschlag 4 - Uranroute umbenennen:

    Uran-238 z.B. gibt es schon auf einem halbtoten Server, Ich denke nicht das wir es nötig haben von anderen Servern "abzugucken"

    Aber bei einer Namensänderung kann man sich einigen.


    Das ganze klingt zwar nach hass aber ist trotzdem nur eine ehrliche Kritik, die ich aussprechen wollte. Niemand sollte sich durch diesen Kommentar angegriffen oder verletzt fühlen oder rassistische, bzw. diskriminierende Schlüsse ziehen.

    Ja Wetter wieder reinmachen... man kann es ja auf nachts beschränken wo weniger los ist... aber permanent dieses Nichtslos vom Wetter her ist langweilig

    W... Wa... Was?


    Warum sollte es ohne Wetter langweilig sein? Muss der Ammo auch mal gewaschen werden oder wo sind wir hier angekommen?

    Sorry Leon Kruse aber der Vorschlag ist ein lange versunkenes Schiff das nicht mehr zu retten ist.

    Hier geht es lediglich darum, was die Leute über einen solchen Vorschlag finden.

    Wenn du deinen eigenen hast, eröffne bitte einen neuen Thread und lass dir da Meinungen zukommen damit du dir ein Gesamtbild davon machen kannst was die Leute darüber denken.

    Entschuldige für meine direkte Kommunikationsweise aber Wetter auf einem RP-Server in 2021 ist kompletter Bullshit.

    Naja, Das prizip ist schon gut durchdacht, dennoch verstehe ich die Aussage: "Man kann kaum das große Geld machen" nicht.


    Es gibt zurzeit zwei "Endgame-Farmingrouten". Cloud 9 für illegale und Fassbrause für legale.


    Für beide Endgame-Farmrouten muss man sich hocharbeiten und eine gewisse Spielzeit liegen lassen. Ich sage jetzt mal alleine aus einer Schätzung, dass über die hälfte der derzeit aktiven Spielern keine solche Verarbeitungslizenz (beidseitig) besitzt und die Möglichkeit dazu hat das eine oder andere Herzustellen.


    Mein Vorschlag hier, bevor du Chris van Kiss sagen kannst, man würde kein großes Geld auf LYL machen, sammel' etwas mehr Lizenzen und arbeite dich hoch zur Fassbrause / zum Cloud 9.

    Bitte versuche dann noch einmal dieselbe Aussage zu tätigen.

    Erst einmal danke für den Post.

    Ich war diesbezüglich am Vorabend bei diversen Gangs und Communitybereichen um Meinungen und Kritik dazu zu sammeln.

    Ein Konzept dafür wurde ebenfalls bereits erstellt, wobei sich das Ding noch in einer unvollständigen "Alpha-Phase" befindet.


    Hier sende ich einmal das Dokument rein, damit auch alle eine Vorstellung dieses Prinzips erhalten, um sich eigene Meinungen zu Bilden.

    Bildet euche bitte diese und bringt Vorschläge dafür, damit diese Gruppierung bzw. potenzielle Sache gut entwickeln kann, bevor es defintiv eingeführt wird und sich jede dritte Person darüber aufregt.


    Seid bitte Konstruktiv und bringt gute Argumente und Begründungen, falls Ihr dafür Vorschläge und/oder Wünsche findet.


    Hier das versprochene Grundkonzept (eine vollständige Version ergibt sich nachdem genügend unter anderem Kritik "gesammelt" wurde)

    https://docs.google.com/docume…281xz_GQ/edit?usp=sharing

    Meine antwort darauf :

    Der Name sagt alles aus.

    Der klassische "Ich gehe einmal im Jahr mit Socken in den Sandalen und 3XL Hawaiihemd auf Malle und sauf mich da voll. Anschließend beschwere ich mich über den Service im All-Inclusive Hotel und darüber, dass keiner da Deutsch kann obwohl das ein deutsch-touristischer Urlaubsort ist" Typ.


    Miguel Treibeis ich habe zuerst angefangen du kek

    Alles tolle Vorschläge und so, aber...


    Wie wäre es wenn das Öl direkt von der Bohrinsel ins Schließfach gepumpt, direkt darauf zu Plastik verarbeitet werden würde

    und mit einem geskriptetem Automatiksystem wo man seine Lieblings-Craft-Endprodukte favorisieren und auch auswählen kann was als nächstes gecraftet werden soll sobald die Rohstoffe im Schließfach vorhanden sind?


    Dankt mir später:*