Beiträge von Quinn Capybara

    Moin,


    seit einem der letzten Updates ist ja die Reperaturgeschwindigkeit angepasst worden und das Fahrzeug reparieren dauert jetzt unterschiedlich lange je nachdem wie defekt ein Fahrzeug ist. Von der Idee her finde ich das auch echt gut, jedoch dauert es schon bei 2 fehlenden Reifen gefühlt doppelt so lange wie vorher eine komplette Reperatur. Fänds cool wenn man die Geschwindigkeit wieder bisschen erhöhen würde, sodass es bei nem durchschnittlichen Schaden von 2 defekten Reifen wieder so lange dauert wie vorher und nicht so lange wie aktuell.


    VG

    Quinn

    In Altis Land, wo Kugeln singen,

    Arma 3 lässt Abenteuer erklingen.

    Taxifahrer tanzen durch den Schnee,

    Im Pixelkrieg, ein heil'ger Fleck.


    Die Modding-Wunder, groß und klein,

    Verschmelzen in des Tannenbaums Schein.

    Frohe Feiertage, Schlachten sacht,

    Arma 3-Frieden, still erwacht.

    Einfügen eines Knopfes oder Doppelklick, mit dem es möglich ist Anderen Spielern Die komplette Anzahl eines Items zu geben ohne immer die Zahl eingeben zu müssen.

    Macht von der Benutzbarkeit viel mehr Sinn durch Doppelklick etwas zu benutzen anstatt es weiterzugeben, da man es auch aus anderen Menüs so kennt und intuitiv erwartet, dass Doppelklick auf ein Item die Hauptfunktionalität (benutzen) auslöst. Zum Weitergeben musste doch sowieso erstmal nen anderen Spieler im Menü auswählen, da macht es halt wirklich kein großen Unterschied mehr ob du danach noch die Zahl eingibst oder nicht.

    Lese meinen Post doch nochmal durch bitte...am Anfang schrieb ich die Preise und Die Mats für die Waffen sind so gut geballenced wie noch nie das ist der Lösungsvorschlag Herr Pride. Was das RP angeht ich bin der Meinung das das nicht an die Waffenpreise gekoppelt ist! Desweiteren denke ich das ich das ganz gut beurteilen kann pardon

    An welcher Stelle in diesem Beitrag ging es genau um besseres RP bei Überfällen? Deine Antwort ist ungefähr so wie jemand der unter dem Vorschlag für ein neues THW Fahrzeug schreibt "THW Fahrzeuge sind okay, erhöht mal lieber die Mindestflughöhe im Gesetzbuch". Das eine hat einfach 0 mit dem anderen zu tun.

    Es geht in dem Beitrag darum, dass illegale Gruppierungen durch günstigere Waffenpreise den notwendigen Push bekommen sollten, den sie brauchen, denn aktuell sehe ich wenn ich im Forum nach illegalen Gruppierungen schaue 20 illegale Gruppierungen bei 6 legalen Gruppierungen, auf Altis wirkt es eher als wäre das Verhältnis andersherum.

    Moin moin,


    Einigen Polizeikollegen und mir ist in letzter Zeit vermehrt aufgefallen, dass die Menge an illegalen Handlungen, insbesondere durch Waffen sehr stark zurückgegangen ist. Was gefangen in einer RP-Sicht vielleicht gut klingt führt mal OOC betrachtet eher dazu, dass das Gameplay welches in Altis Life normalerweilse sehr stark durch illegale Handlungen geprägt wird in letzter Zeit deutlich langweiliger wurde. Auf Nachfrage bei Zivilisten weshalb dies so ist wurde als Hauptgrund für den Rückgang an rebellischen Handlungen hauptsächlich die hohen Kosten durch verlorenes Gear genannt. Besonders neue Gruppierungen leiden durch die fehlenden Farmingressourcen um das große Geld zu verdienen und fehlender Erfahrung in KG's (mehr Verlusten) besonders stark an den Gearpreisen. Deshalb fände ich es sinnvoll die Waffenpreise für Zivilisten generell nach unten hin anzupassen. Diese Anpassung sollte neben den Shoppreisen auch die Craftingkosten umfassen, damit auch die legalen Gruppierungen durch ne Preisanpassung nicht benachteiligt werden. Ebenfalls sollte eine Preisanpassung alle Waffen umfassen (d.h. beispielsweise alle Waffen 20/30% günstiger) und nicht nur einzelne Waffen.

    Finde wenn man sein Flugzeug/Heli so landet, dass er nicht weggeflogen werden kann (egal ob unabsichtlich oder absichtlich) sollte der auch da auch nicht so einfach wegzubekommen sein. Entweder du riskierst halt was und rammst das Ding selbst per Bodenfahrzeug weg, rufst Cops/THW die das per Abschleppseil können oder achtest halt vorher besser auf dein Fahrzeug.

    Besteht ein Bankraub nicht daraus etwas aus einem gesicherten Gebäude zu rauben und dann mit der Beute zu entkommen? Außerdem wo campen wir das ganze denn bitte aus? Ihr knackt da einmal 3 Türen auf habt die Möglichkeit so lange wie ihr wollt vorzubereiten und gute Positionen zu besetzen, setzt euch in den verwinkelten Tresorraum und wartet, dass da jemand pusht? In welcher Welt sind die Cops die außen rumlaufen denn bitte die campende Partei?

    Finde den Titel deines Beitrags echt gut. Passt nur leider halt absolut 0 zu deinem Vorschlag. Was denkst du denn wie lange der Zugriff einer Polizeispezialeinheit bei einem Bankraub in der Realität dauert? Also wirklich nur der reine Zugriff (keine Geiselnahme, Verhandlungen etc.)? Sicher keine Ewigkeit, da fliegen paar Blendgranaten (hätte ich echt auch gerne btw.) rein und dann wars das recht schnell. Auch sind echte ´Bankräuber darauf angewiesen möglichst schnell den Bankraub abzuschließen, da die Polizisten mit der Zeit realistisch betrachtet immer mehr werden, erst rücken paar Streifencops an, dann Spezialeinheiten und irgendwann werdens nur noch mehr wenn die Geiselnehmer sich drin verschanzen, da die Polizei eine möglichst unausgeglichene Situation herstellen möchte. Hier kannste wenn du Spaß dran hast von 14 bis 24 Uhr im Banktresor campen und drauf warten, dass die Cops reinpushen, da wird keine Blendgranate kommen und die Cops werden auch nicht mehr mit der Zeit. Würde mal sagen wenn man die ganze Sache hier versuchen würde realistisch aufzuziehen wären deine Chancen weitaus schlechter als jetzt schon.