Beiträge von Scott Walker

Ein neuer Markplatz steht zum sichern Handeln bereit:
Klick mich!

Erstell ein Angebot oder biete auf eine Kleinanzeige! Nun sicher(™) und automatisiert.

    Sehr geehrter Herr Blockbert,


    Da Ihr ausscheiden aus der Polizei bereits über 3 Monate her ist müssen Sie um ein neues Arbeitsverhältnis zu beginnen, den vollen Ablauf des Bewerbungsverfahren der Polizei Altis durchlaufen. Wir bitten Sie daher eine vollständige Bewerbung an unsere Adresse in Anthrakia zu schicken.


    i. A. der Direktion

    Sehr geehrter Herr Erlods,


    Nach Absprache mit Ihnen sowie Rückfrage beim Bauamt wird Ihrem Antrag stattgegeben. Sollten Sie in Zukunft mit Ihrem Fahrzeug des Bauamts Baustellen beaufsichtigen, dann informieren sie doch die Leitstelle der Polizei über den Einsatz Ort und die ungefähre Dauer der Baustelle. Wir wünschen viel Erfolg im Baugeschäft und hoffen, dass ihre Arbeit nun ungestört erledigt werden kann.


    i.A. der Direktion

    Sehr geehrter Herr Shido,


    Leider entspricht ihre Bewerbung nicht unseren Bewerbungsrichtlinien, (Praktikantensystem 2.0) für Praktika bei der Polizei Altis. Sie haben die Chance ihre Bewerbung binnen 48 Stunden zu bearbeiten.

    Folgende Punkte müssen ergänzt werden:


    - Eine kurze Umschreibung deiner Person und was dich auszeichnet

    - Deine bisherigen Erfahrungen auf der Insel

    - Was hast du dir für Ziele gesetzt und wie stellst du dir deine weitere Zukunft auf der Insel vor

    - Was erhoffst du dir vom Praktikum


    Mit freundlichen Grüssen

    Schon mit 5 Minuten ist es durch mehrere Umstände fast unmöglich je eine Wiederbelebung als Cop anzuordnen und durchzuführen. Bei 3 Minuten wird dies dann komplett nicht mehr möglich sein.


    MfG

    Das Problem bei dieser Art von Kopfgeldern ist, dass sehr wohl das erste mal wenn jetzt ein Zivilist durch die Cops stirbt gibt es vielleicht viel Geld aber ab diesem Moment halten sich dann logischerweise die Fahndungslisten sehr klein da die meisten illegalen Gruppierungen mehrmals am Tag gegen Cops fighten und dabei auch je nachdem sterben. Dies bedeutet die Möglichkeit eine große Fahndungsliste aufzubauen wird es nicht mehr geben und dadurch verdient man als Polizist durch die Fahndungsliste absolut kein Geld mehr.

    Scott Walker

    Poliakko Boulevard

    64856 Poliakko

    Tel. 0383349951

    E-Mail: [email protected]


    Polizeibehörde Altis

    z. Hd. Der Personalverwaltung der

    Kreispolizeidirektion

    Hauptstrasse 31-33

    59849 Kavalla



    Bewerbung für den mittleren Polizeivollzugsdienst von Scott Walker


    Poliakko den 17.09.2019


    Ich würde mich gerne für die ausgeschriebene Stelle in ihrem Polizeipräsidium bewerben. Mein Name ist Scott Walker und ich bin im kleinen Dorf Poliakko geboren und aufgewachsen und bin vor zwei Jahren wieder dorthin zurückgezogen. Schon früh bin ich mit den Gesetzen der Insel Altis in Berührung gekommen als mein Onkel der in meinem Leben bis zu diesem Zeitpunkt stets eine wichtige Rolle gespielt hatte, von der Polizei verhaftet worden ist und wir ihn lange nicht mehr wiedergesehen haben. Meine Eltern versuchten mich von ihm fernzuhalten aber ich schaffte es ihn selten zu besuchen, als er etwa ein Jahr später vor Gericht zu acht Jahren Haft verurteilt worden war, aufgrund von seiner Verwicklung in Machenschaften mit zwielichtigen Gangs die sich einen Namen im Drogenhandel gemacht haben. Erst als ich erwachsen wurde und mit meinen achtzehn Jahren an der Universität Kavalla studieren wollte erzählte mir mein Onkel bei einem Besuch im Gefängnis die wahre Geschichte. Er wurde von mehreren Gangs dazu verpflichtet in seinem Firmenlastwagen, mit dem er den ganzen Tag Braunkohle auf der Insel herumfuhr, Drogen zu verschiedenen Übergabeorten zu transportieren. Er erzählte mir das er sich schäme nicht nein gesagt zu haben da er Angst hatte das unserer Familie etwas Schlimmes passieren könnte, wenn er sich weigert aber auch das er durch das Zusätzliche Geld für uns Vorsorgen konnte. So wuchs meine Entschlossenheit etwas gegen die Verseuchung dieser Insel durch die mittlerweile noch grösser und stärker gewordenen Gangs zu unternehmen. Ich überlegte lange und entschied mich zu einem Jura Studium und zur späteren Anwalts Prüfung um mit der Verfassung im Rücken den Kampf gegen die Kriminalität aufzunehmen. Mit 24 beendete ich das Studium mit Auszeichnung und baute mir ein kleines Büro auf um das Verbrechen vor Gericht zu zerschlagen. Dies ist nun zwei Jahre her und ich habe etwas einsehen müssen. Niemand bezahlt einen Anwalt der gegen das Verbrechen einsteht. Sondern man bezahlt einen Anwalt, wenn man ein Verbrechen begangen hat und für dieses nicht bezahlt werden will. So habe ich in diesen zwei Jahren kaum Fälle vor Gericht bringen können geschweige denn sie zu gewinnen. Somit habe ich beschlossen mich weiterzubilden und meine Position im Gefüge zu verändern und so mein Ziel von einem anderen Standpunkt aus zu erreichen. Ich nun begonnen Aus- und Weiterbildungen in Kampfkunst, Schiesstraining und Mentaltraining zu besuchen um mich auf meine nächste Aufgabe vorzubereiten für die ich mich mit diesem Schreiben bewerbe. Ich bin extrem Motiviert habe ein klares Ziel vor Augen und bin willig zu lernen. Ich habe mich in meinem Jura Studium sowie in der Zeit als ich als Anwalt gearbeitet habe viele Verbrechen dieser Insel studiert und kenne die grossen Probleme die das organisierte Verbrechen dem Frieden dieser Insel bereitet. Ich hoffe sie erwägen mich für die Stelle im mittleren Polizeivollzugsdienst und freue mich auf eine baldige und hoffentlich fruchtbare Zusammenarbeit.


    Lebenslauf:

    1992

    Geboren in Poliakko

    1998

    Einschulung in die Grundschule Poliakko

    2006

    Übertritt ins Gymnasium in Neochori

    2011

    Abschluss des Gymnasiums

    2012

    Antritt Jura Studium an der Universität Kavalla

    2017

    Jura Masterabschluss mit Auszeichnung

    2017-2019

    Anwaltspraxis Walker in Kavalla

    2019

    Selbstverteidigungskurs, Schützenabzeichen, Mentaltrainingskurs

    Out of Character:


    Liebe LiveYourLife Polizei, Liebe Leser dieser Bewerbung,

    Mein Name ist Lukas, ich bin 22 Jahre alt und studiere Geschichte und Geographie an der Universität. In meiner Freizeit Surfe ich, spiele Badminton und treffe mich mit Freunden und nicht zu knapp bin ich am PC spiele Arma 3 oder andere Spiele. Ausserdem lese aufgrund meines Studiums sehr viel und beschäftige mich viel mit akuten Themen rund um die Welt.

    Die eigenen Stärken und Schwächen sind immer schwer zu beschreiben. Ich bin sehr offen und geradlinig was sowohl eine Schwäche als auch eine Stärke sein kann. Ich kann aufgrund meines Studiums manchmal vielleicht etwas besserwisserisch auftreten versuche aber meistens mich zurückzuhalten. Sonst bin ich sehr offen, ich glaube man kann mit mir Spass haben und ich liebe es cooles Roleplay zu führen und erfinde mich da auch immer mal wieder selbst genauso wie ich das Adrenalin eines Kampfes in Arma 3 mag. Ich bin ein durchschnittlicher Schütze der sicher noch Verbesserungspotential aufweist aber ich freue mich zu lernen und die Methoden der Polizei hier kennen zu lernen.

    Ich spiele seit sicher 300-400 Stunden auf LiveYourLife (bevor der Server offline ging) und habe insgesamt 1390 Arma 3 Spielstunden von denen ich die meisten in Altis Life verbracht habe. LiveYourLife hat mir die Freude an Altis Life zurückgegeben, weil es sich um einen gut organisierten und mit meist freundlichen und coolen Spielern bevölkerten Server handelt. Da ich momentan Studiere habe ich relativ viel Zeit und kann viel Online sein. Ich bin eigentlich fast jeden Tag einmal da, an drei Abenden in der Woche habe ich Training aber auch da sollte ich für 1-2 Stunden anzutreffen sein.

    Ich würde mich über eine Antwort freuen und wünsche allen eine schöne Zeit und hoffe man sieht sich auf dem Server.

    Zusätzliches:


    Arma 3 ID: 76561198084430712

    Steam-Profil: https://steamcommunity.com/profiles/76561198084430712/

    Vielen Dank und Freundliche Grüsse Scott Walker (Lukas)


    PS: Diese Bewerbung habe ich verfasst wenige Tage bevor der Server geschlossen wurde. Die Bewerbung wurde damals logischerweise nicht mehr bearbeitet deshalb hoffe ich es ist okay wenn ich diese noch einmal benutze. Falls es gewünscht ist nocheinmal eine neue Bewerbung zu schreiben werde ich das natürlich tun.