Beiträge von Sebastian Krause

    Sehr geehrter Herr McCloud,



    vielen dank für ihre Bewerbung.

    Hiermit lade ich Sie am heutigen Mittwoch um 19 Uhr zu einen persönlichen Gespräch ein.

    Bitte geben Sie mir Bescheid ob Sie diesen Termin war nehmen können.




    Mit freundlichen Grüßen,


    Sebastian Krause, Co-Leitung

    Meiner Meinung nach sollte man die Dislike Funktion wieder hinzufügen, da man dann besser sehen kann wie der Beitrag ankommt. Man sollte nur die Likes und Dislikes einzeln anzeigen und nicht die Likes minus die Dislikes rechnen. Aktuell sieht man nur wer gelikt hat. Wie die anderen (die nicht Liken) den Beitrag finden wird nicht ein deutlich, da es drei Möglichkeiten gibt:

    1. Die Person ist unentschlossen und hat noch keine Meinung zu diesem Thema (Überlegt noch).
    2. Die Person hat eine Meinung zu dem Thema, stimmt dem aber nicht zu bzw. vertritt einen andere Meinung als die des Beitrags (Diese Person würde Disliken).
    3. Die Person hat keine Meinung zu dem Thema, da es ihm Egal ist bzw. ihn nicht betrifft (Nicht Liken, Nicht Disliken).

    Wenn die Dislike Funktion wieder vorhanden wäre wäre dies sowohl für den Autor als auch für die Community und der Leitung leichter zu sehen wie ein Beitrag ankommt.

    Der Vorteil, man kann Leute nicht einfach hatten und alles disliken was diese schreiben. Positives Feedback bzw Gestik ist immer besser als negatives.

    Dazu dient die Funktion auch nicht sonder wie schon gesagt um eine Objektivere Meinung zu einem Thema zu bekommen. Außerdem hatte ich nie den eindruck dass das in der Vergangenheit gemacht wurde. Des weiteren kann man nur eine Objektive und somit gute Entscheidung treffen wenn man sowohl Positives als auch negatives Beachtet. Deshalb sollte man sehen wie die Community zu einem Thema steht, da es uns (die Community) direkt betrifft wenn etwas geändert wird.

    Halte ich nichts von. Das Überfallen ist ohnehin zu einfach. Wenn Ihr Angst habt, dass ich die ausgeraubte Partei verfolgt müsst ihr halt geeignete „Gegenmaßnahmen“ treffen

    Es geht Nichtmal darum das wir Angst haben. Die dauer des Niederstechen kann auch solange sein wie die des Niederschlagen. Es geht nur darum, dass ein Messer reinkommt um das mit dem RP zu verknüpfen. Vorteile ergeben sich dadurch keine.

    Mit Risiko meine ich das es ja noch einfacher wird andere auszurauben und man ne ganze Zeit hat abzurücken ohne Angst zu haben jetzt knallst. Eine Minute oder 30 Sekunden doof am Boden liegen ist halt schon echt lange wenn man überlegt wie weit man in der Zeit abhauen kann und dann keine Konsequenzen mehr fürchten muss. Dann lauf ich ja nur noch zu allen möglichen Leuten, verpass denen nen Stich um dann genüsslich abzuhauen während die mir im Matsch liegend hinter her gucken können.

    Man kann momentan auch entspannt wegfahren wenn man eine Person niederschlägt. Das Messer wäre nur ein weiteres Item um das RP abwechslungsreicher zu gestalten als:"Ich hau dir jetzt auf den Kopf, dann bleibst du noch eine Minute hier stehe, wenn nicht bist du tot" wie es Aktuell oft ist