Beiträge von Mark Ellos

    Clan-Leitung


    Mark Ellos

    Lorenor Zorro



    Co-Leitung


    Hiruko Sasori


    Ansprechpartner


    Maurice Oukezzio

    Nico Steiner



    Mitglieder


    Karl Klaus Kuster

    Rusty Nail

    Jack Barbosa

    Ito Royal

    Dimitri Petrenko

    David Lachs

    Jonas Royal

    Elias Black

    Patrick Dorgan

    Olaf von der Mauer

    Manfred Richthofen

    Jake Klein

    Robert Richter

    Ranjid Hanuschka

    Felix Sanders

    Wladimir Mayakovsky




    Stand vom 28.09.2019



    Anerkennung der illegalen Gruppierung Anonymous


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Wir die illegale Gruppierung Anonymous haben uns dazu entschieden einen Anerkennungsantrag zu stellen, da wir nun in der Lage sind die Voraussetzungen zu erfüllen.



    RP-TEIL :


    2008 trat Anonymous das erste mal ins Rampenlicht. Sie beschäftigten sich damals Hauptsächlich mit Politischen Themen und kämpften für die Redefreiheit.

    Mit zunehmender Anzahl an Mitgliedern, stieg auch das verlangen Risikoreichere Aktionen zu unterstützen, seitens Hackerangriffen.

    2034 entschlossen sich Mark Ellos und Lorenor Zorro dazu ihre ehemaligen Gruppierungen zu verlassen und unter dem Namen Anonymous die Aktivisten zu verstärken.

    Jedoch wurde ihnen diese Tätigkeit mit der Zeit zu einfältig und begannen mit der Überlegung Anonymous auf das nächste Level zu bringen. Da das Kollektiv ja eher im Hinterhalt agiert hat, entschlossen sie sich dazu an die Front zu gehen. Jedoch war ihnen dies nicht alleine Möglich, deshalb machten sie sich auf die suche nach neuen Mitgliedern. Sie stießen daraufhin auf die Gruppierung ,, Unknown-Unit “ mit der sie einige Abmachungen trafen. Also schlossen sich die Gruppen zusammen um gegen den Staat und deren Gruppierungen zu agieren. Dies funktionierte auch eine gute Zeit lang bis der Staat meinte die Schotten zu schließen und die Bürger der Insel zu verweisen. Durch das verlassen der Insel trennten sich nun auch die Wege der Gruppierungen Anonymous und UN. Jedoch nach ca. 3 Monaten fanden beide Gruppierungen heraus, dass die Anreise auf die Insel wieder freigegeben wurde. Natürlich machten sich beide Gruppierungen wieder auf den Weg, mit der Hoffnung ihre alten Kameraden wieder zu sehen. Nach Ankunft auf der Insel, trafen sich die Gruppierungen schlussendlich wieder und beschlossen da wieder anzufangen wo sie aufgehört haben. Nun wo wir wieder alle versammelt waren, begannen wir nicht nur gegen den Staat, sondern auch gegen das ungleichmäßig verteilte Recht auf der Insel zu kämpfen.

    Wir setzten uns nun als Ziel gleichmäßige Gerechtigkeit walten zu lassen und die Kräfteverhältnisse auf der Insel wieder her zu stellen!



    Wir sind Anonymous

    Wir sind viele

    Wir vergeben nicht

    Wir vergessen nicht

    Erwartet uns!




    OOC-Part

    Wir sind eine sehr aktive Gruppierung damals auch bekannt unter dem namen “Unknown Unit”, die sich aus verschiedenen Gruppierungen zusammengeschlossen wurde.

    Wir sind stets hilfsbereit untereinander und lieben es RP zu führen! Natürlich freuen wir uns auch wenn unsere Handlungen Früchte tragen.

    Die meisten von uns sind etwas älter und nicht nur auf Arma fixiert, sondern spielen auch einige andere Spiele.





    Mitglieder:


    Clan-Leitung


    Mark Ellos

    Lorenor Zorro



    Ansprechpartner:


    Maurice Oukezzio

    Ivo von Bällebad



    Mitglieder:


    Karl Klaus Kuster

    Rusty Nail

    Jack Barbosa

    Ito Royal

    Dimitri Petrenko

    David Lachs

    Jonas Royal

    Mike Mikezon

    Elias Black

    Patrick Dorgan

    Olaf von der Mauer

    Manfred Richthofen

    Nico Steiner





    Bewerbungsverfahren:


    Wenn du ein Teil dieser Gruppierung werden willst, hast du folgende Kriterien zu erfüllen!


    Mindestalter 18 (ausnahmen bei geistiger Reife)

    RP-Erfahrung bzw. Erfahrung auf Altis Life

    geübt im Schusswaffengebrauch

    Regelkenntnisse

    Ein höflicher Umgangston, sowie eine anzunehmende Mikrofon Qualität.



    Regeln:


    Die Serverregeln stehen stets über den Regeln der Anonymous. --> Regelverstöße werden dementsprechend auch geahndet!

    Jeder Member und Spieler wird mit Respekt und Anstand behandelt, sowohl Ingame als auch im TS!

    Gegenseitiges Trollen wird je nach Fall verwarnt oder mit einem Rauswurf bestraft!

    Bei einem Überfall wird auf Fair Play geachtet und RP betrieben!

    Bei einem Überfall auf einen unserer Kollegen wird alles stehen und liegen gelassen und probiert das Leben des Kollegen zu Retten!

    Beim Happy Farming werden nur Illegale Routen überfallen und keine Legalen! Metall und andere Anfänger Routen sind verboten ! [ Ausnahmen möglich ]

    Legale Routen dürfen nur ab Van, Hemmt Ammo, Tempest Ammo, Gerät, Huron gecallt werden. ( Nach vorheriger Absprache mit einem Leader bzw. Co-Leader)

    Unnötige Calls, bzw. Roadcalls auf SUV's sind zu unterlassen.

    Das Callen von Cops bei nicht zwingender Situation oder das warten an der Tanke auf Polizisten um diese zu Callen ist zu unterlassen!

    Das tragen der Maskierung ist Pflicht, damit wir von jedem zu jeder Zeit erkannt werden können.

    Verstöße gegen die Clanregeln können von Leadern mit Geldstrafen bis hin zum Rauswurf bestraft werden!

    Ich bin der genau gleichen Meinung wie Lorenor Zorro .

    Wir warten alle sehnsüchtig auf was neues. Ihr habt den Arma Server down genommen durch gewisse Probleme und dann angefangen GTA ins Leben zu rufen. Ein grosser Teil der Community Hat sich über das Projekt gefreut und wartet gespannt darauf das es Updates zum Verlauf gibt. Auf einmal kommst du CrackHeaD um die ecke und haust wieder raus das Arma doch iwie vllt wieder zum laufen gebracht werden soll. Na klar erfüllst du damit vielen von uns einen riesen Wunsch, aber trotzdem. Woher kommt aufeinmal dieser Sinneswandel? Ich denke einfach das ihr euch nicht ganz im klaren seid was ihr machen wollt/sollt. Klar ist es alles nicht so einfach, aber hört auf die Community auf etwas zu hypen wenn ihr es am ende wieder fallen lasst. Das macht die Com nur kaputt und die leute verlieren das interesse an euren Projekten. Das hier ist keineswegs böse gemeint, nur finde ich ist das das was gerade hier passiert eine echte schande ist.


    Entscheidet euch endlich mal. Bei dem hin und her verliere auch Ich langsam die Geduld und suche mir was neues, auch wenn ich dies ungern machen würde.


    MfG Mark Ellos

    Inwiefern denn. Was Schlägst du denn vor was wir machen Könnten, bzw CrackHeaD .

    also ich weiss nicht... ZeroOne hatte ja auch das Problem mit den hackern und hat es anscheinend behoben bekommen laut ihren eigenen Aussagen.. Vielleicht sollte das Team, wenn wirklich interesse am Arma Projekt vorhanden ist, mal da anfragen was man machen kann etc.. glaube ned das die nein sagen werden weil man die Deutsche Community ja auch irgendwie erhalten will oder ? .

    Ich finde das Thema GTA ne extrem coole Idee. Ich wollte zur Zeit der Hacker eig auf GTA wechseln.

    Um ein paar Kritikpunkte vorzuschlagen. Gestern als das Projekt angekündigt wurde kam ich

    etwas ins Grübeln. GTA mit keiner Whitelist und keinem HardcoreRP das kann meines erachtens nichts werden.

    Ich persönlich fände es gut wenn es eine Soft Whitelist gibt sprich man muss ein Bewerbungsgespräch Via TS Führen und dann kann man auf den Server ohne Bewerbung etc. Sodass trotz keiner Bewerbung ein gewisser Standart gesichert werden kann. Und mir mit aussagen zu kommen wie ich Zitiere " Unser Team ist so aktiv das wir einen hohen Standarte halten können" bin ich mir sehr unsicher ob das nicht in die Hose gehen könnte. Aber man soll ja nicht zu viel kritisieren. Ich denke das das alles ne coole Sache werden könnte und wir da einiges zu erwarten haben. Hoffe das das was wird. !


    MfG Mark Ellos [ Unknown Unit ]

    Guten Abend liebe Community,


    Ich persönlich bin sehr enttäuscht was heute passiert ist. Es haben sich viele Leute extrem ins zeug gelegt

    um diese Event Taru zu bekommen weil sie ja so cool sein sollte durch ihren "großen" Platz. Natürlich

    finde auch ich das 1500 zu viel sind. Aber dann hinzugehen und diese Taru auf 350 runterzusetzen und dann 11

    Erweiterungen für 22 Mio zu verlangen finde ich schon leicht ungerecht. Dieses Fahrzeug haben nur 3 Leute

    auf diesem Server welche sich extrem dafür angestrengt haben diesen zu bekommen. 500 Sprünge in diesem

    Game sind ne große Herausforderung und ne menge Zeit die dafür aufgewendet werden musste.

    Meines Erachtens nach solltet ihr von Anfang an die Offizielle Kofferraumgröße überdenken und nicht Leuten

    erst Hoffnung auf was cooles machen. Ich will hiermit keinen dumm Anmachen jedoch muss meiner Meinung

    nach so etwas nicht sein.


    Ich hoffe ihr könnt meine Meinung in irgendeiner Art und weise verstehen. Schönen Abend noch !