COPs Waffen-Shop Ändern

  • Moin,

    ich finde es irgendwie schade, dass die Cops ihre Waffen nur aus einem unendlichem instant Shop beziehen. Es wäre cool wenn Sie diese auch teilweise bei den Zivilisten einkaufen müssten.
    Damit dies einen Anreiz hat könnte man zB alles über 6,5mm ausm COP-Waffen-Shop entfernen damit sie weiterhin einsatzbereit sind wann immer nötig. Aber alles wie MK-1, AK und Co müssten Sie dann bei Zivilisten kaufen und zum COP-Schließfach bekommen (werden bestimmt auch per Heli geliefert). Je nach dem wegen Balancing dann einen Antrag auf Subventionierung beim Vorgesetzten stellen damit man nicht die Volle Summe zahlen muss und einen gewissen Teil davon wieder erstattet bekommt. Dann muss ein COP erstmal in Vorkasse gehen aber kommt trotzdem noch an alles ran das er benötigt und hat auch mehr Möglichkeiten RP mit den Zivilisten zu führen.

  • Und was wird das dann? Bevor wir in die Bank reingehen sollen wir erst noch unsere Bestellung von GLI abholen oder was? Ihr sterbt am Tag vielleicht 5 mal in Gefechten, wir sterben teils 20-30 mal. Wo ist das denn dann fair, wenn wir dann noch auf die Waffenbestellung warten müssen, ist die Gruppierung an der Bank oder Assi weg. Man kann ja auch mal logisch überlegen, ohne direkt nen Forenbeitrag zu schreiben. Außerdem gibt es genügend Möglichkeiten, mit uns RP zu führen, nur die meisten sehen "Ergib dich oder du bist tot" als wildes hardcore RP an.

    MFG

    ________________________

    Harald Mueller

    ________________________

  • Aber wo ist das rp mit den Waffenlieferung ? Das läuft doch nur über ein Dokument ab und dann gibt man das Geld und bekommt die waffen ?

    Und wie Müller schon sagte wenn man dann die Waffeln Lieferung nicht bekommt weil man auch nicht immer da sein kann von den zivs was machen wir dann ? Also ehrlich gesagt versteh ich dich absolut nicht nur um noch einen Kunden zu bekommen ?dash

    Und bedenke das ihr eure waffen dann auch nie mehr an einen ziv verkaufen dürftet, weil selbst erklärend ne

    Zweifle daran, dass die Sterne Feuer sind.
    Zweifle, dass die Sonne sich nicht bewegt.
    Zweifle, das Wahrheit, Lüge ist,
    aber ich zweifle nie, dass ich dich liebe.





    Maníeren machen uns zu Menschen und Unterscheiden uns von den Tieren

  • Würde sicherlich nicht zu mehr Konflikten und einer besseren allgemeinen Stimmung führen wenn die Polizei bei einer legalen Gruppierung bestellen würde und bei den anderen legalen Gruppierungen versucht Waffenverkäufe an Rebellen hochzunehmen.

    Dann muss ein COP erstmal in Vorkasse gehen aber kommt trotzdem noch an alles ran das er benötigt und hat auch mehr Möglichkeiten RP mit den Zivilisten zu führen.

    Finde ich tatsächlich sehr interessant, bei Zivilisten laufen Waffenbestellungen ja auch immer im RP ab, von der SMS bis zur Preisverhaltung die auch ingame abläuft und dann der Übergabe. Ich könnte wetten bei nem durchschnittlichen Airfield Speedcall wird mehr RP geführt als bei einer Waffenbestellung.

  • die gangs holen sich ja auch nicht bevor sie die bank/assi machen die waffen von den craftern ab, sie bestellen auf masse und das können die cops genauso machen, anstatt nach gefühlt 3min neu zu spawnen mit full gear und 1min später direkt bei den nächsten mit ballern. ihr gebt so wenig für waffen/tunen aus und euer konto steigt mit den paychecks/lohn immer weiter und weiter...deswegen finde ich persönlich den vorschlag garnicht mal so schlecht

  • die gangs holen sich ja auch nicht bevor sie die bank/assi machen die waffen von den craftern ab, sie bestellen auf masse und das können die cops genauso machen, anstatt nach gefühlt 3min neu zu spawnen mit full gear und 1min später direkt bei den nächsten mit ballern. ihr gebt so wenig für waffen/tunen aus und euer konto steigt mit den paychecks/lohn immer weiter und weiter...deswegen finde ich persönlich den vorschlag garnicht mal so schlecht

    Das sich Gangs waffen abholen stimmt ja schon, aber wo macht das denn Sinn, dass Polizisten illegale Waffen bei Zivilisten kaufen, was eine Straftat ist, da diese Waffenhandel betreiben? Sollen wir dann die Waffen nehmen und dann die Crafter festnehmen? Außerdem stimmt das nicht, von wegen wir geben so wenig für die Waffen aus. Ab 7,62mm zahlen wir nicht grade wenig für die Waffen. Außerdem wurde uns schon mehrmals die Auszahlung gesenkt, heißt unsere Kontostände steigen nicht weiter und weiter. Wenn man nur Mk-1 oder ähnliche Waffen spielt ist man auch ganz schnell mal Pleite.

    ________________________

    Harald Mueller

    ________________________

  • die gangs holen sich ja auch nicht bevor sie die bank/assi machen die waffen von den craftern ab, sie bestellen auf masse und das können die cops genauso machen, anstatt nach gefühlt 3min neu zu spawnen mit full gear und 1min später direkt bei den nächsten mit ballern. ihr gebt so wenig für waffen/tunen aus und euer konto steigt mit den paychecks/lohn immer weiter und weiter...deswegen finde ich persönlich den vorschlag garnicht mal so schlecht

    Jo dann merkt man halt das du nix von dem Cop Job nix weißt.

  • Manchmal denk ich mir, wieso ich überhaupt denke.

    .  。   .  。    •   ゚  。

    .  。     .   .      .     。   .  。    。 .

    .  。    .   。  ඞ 。  . •.     。 。   

    • Boge was not the paster.  。   

        。 。 1 paster remaining  。 .

     ,    .    。      ゚   .     .. .     ..  。   

    ,    . ,    .  .   . 。

  • Das sich Gangs waffen abholen stimmt ja schon, aber wo macht das denn Sinn, dass Polizisten illegale Waffen bei Zivilisten kaufen, was eine Straftat ist, da diese Waffenhandel betreiben? Sollen wir dann die Waffen nehmen und dann die Crafter festnehmen? Außerdem stimmt das nicht, von wegen wir geben so wenig für die Waffen aus. Ab 7,62mm zahlen wir nicht grade wenig für die Waffen. Außerdem wurde uns schon mehrmals die Auszahlung gesenkt, heißt unsere Kontostände steigen nicht weiter und weiter. Wenn man nur Mk-1 oder ähnliche Waffen spielt ist man auch ganz schnell mal Pleite.

    Legale Gangs verkaufen ja auch illegale Waffen was genauso wenig Sinn ergibt aber das ist ein anderes Thema :) ja aber die relation ist eine ganz andere im Vergleich zu dem was die Gangs zahlen müssen für die Waffen, deswegen finde ich seinen Vorschlag nicht schlecht. Wie das ganze dann umgesetzt wird, sei mal dahin gestellt

  • Oder man macht, dass so jedes Pol HQ, hat ein Postfach wo man Waffen verkaufen kann an die Pol, und je nachdem welche Waffen vorhanden sind die dort erst kaufen lassen, und die die nicht vorhanden sind für 20k mehr im shop anbieten.


    so das die abfrage erst übers Postfach geht und dann der Shop gefragt wird ob bsp. nh Typ vorhanden ist.


    um mal aufs Thema zurück zukommen

  • Oder man macht, dass so jedes Pol HQ, hat ein Postfach wo man Waffen verkaufen kann an die Pol, und je nachdem welche Waffen vorhanden sind die dort erst kaufen lassen, und die die nicht vorhanden sind für 20k mehr im shop anbieten.


    so das die abfrage erst übers Postfach geht und dann der Shop gefragt wird ob bsp. nh Typ vorhanden ist.


    um mal aufs Thema zurück zukommen

    nein

    ________________________

    Harald Mueller

    ________________________

  • Ich finde es auch gut, dass von jemandem mit knapp 300 Millionen auf dem Konto gesagt wird, die Cops verdienen zu viel... Gibt es glaube ich nichts mehr zu zu sagen

    Legale Gangs verkaufen ja auch illegale Waffen was genauso wenig Sinn ergibt aber das ist ein anderes Thema :) ja aber die relation ist eine ganz andere im Vergleich zu dem was die Gangs zahlen müssen für die Waffen, deswegen finde ich seinen Vorschlag nicht schlecht. Wie das ganze dann umgesetzt wird, sei mal dahin gestellt

    ________________________

    Harald Mueller

    ________________________

  • Legale Gangs verkaufen ja auch illegale Waffen was genauso wenig Sinn ergibt aber das ist ein anderes Thema :) ja aber die relation ist eine ganz andere im Vergleich zu dem was die Gangs zahlen müssen für die Waffen, deswegen finde ich seinen Vorschlag nicht schlecht. Wie das ganze dann umgesetzt wird, sei mal dahin gestellt

    Hä wo macht das kein SInn?!?!?! Illegaler Waffenhandel gibts, also wo macht das keinen oder eher gesagt wenig Sinn? Und man muss dazu sagen das Gangs nicht zu 50 KGs an einem Tag fahren müssen also macht dien 2 Punkt da genau so wenig Sinn.

  • Die Polizei überlegt aktuell generell, den gebrauch von Schusswaffen einzustellen und auf Tazer umzusteigen. Nur das SEK hat dann die Befugnis bei Großeinsätzen eine MASCHINENPISTOLE (PROTECTOR 9x19) auszurüsten. Dies machen wir einzig und allein damit unsere armen Crafter zufrieden und glücklich sind. Ebenfalls besteht aktuell kein Bedarf Polizisten mit Waffen auszustatten, da wir ja kaum Rebellen auf der Insel haben welche dementsprechenden Schabernack betreiben und somit auch kein Bedarf für scharfe Schusswaffen erfüllt ist.


    Grüße

    .  。   .  。    •   ゚  。

    .  。     .   .      .     。   .  。    。 .

    .  。    .   。  ඞ 。  . •.     。 。   

    • Boge was not the paster.  。   

        。 。 1 paster remaining  。 .

     ,    .    。      ゚   .     .. .     ..  。   

    ,    . ,    .  .   . 。

  • Ein sehr waghalsiges Vorhaben Herr Boge wie ich finde. Als ich mich vor einigen Tagen mit einem Produzenten von legalen Produktionsgütern zu einem erquickenden und doch auch sehr informativem Plausch am Airfield niedergelassen hatte wurde ich von verlumptem Banditengesindel bepöbelt. Dies artete derart aus dass sich dieses Gesocks an meiner Geldbörse bediente und mir dann auch noch mit dem Tod drohten. Mein Vorschlag:


    Neben der Polizei noch etwas Ähnliches wie die Bundeswehr einrichten, die diese Clowns-Bagage mit entsprechendem militärischem Equipment von der Insel vertreibt!


    Ich hoffe mein Vorschlag findet einigen Anklang.


    In Liebe Nuttbert<3

  • Ach ja, darum liebe ich dieses Forum, nämlich für die schönsten Verbesserungsvorschläge und das geflame gegen Cops…

    Der Vorschlag mag ja nett sein, aber macht leider hinten und vorne kein Sinn. Wo fange ich denn mal am besten an. Die Polizei kommt lange nicht an den Verdienst von einem Civ dran und sie haben am Tag 30 Gefechte und 50 Einsätze, wo sie Waffen benötigen. Da frage ich mich, wie viel soll denn so eine nette per Postfach geschickte Mk1 kosten? 700k?? Das kann sich auf Dauer kein Polizist leisten und wenn die legalen die unter 700 k verscherbeln, machen sie kein Profit an den Waffen Verkauf, sondern mehr als nur minus. Wenn das also reinkommen müsste, müssten Cops 100% der Auszahlung verdienen und würden wie früher 20 Millionen Auszahlung in der halben Woche kassieren. Sollte sich also ein Cop die Waffe nicht leisten, soll er dann zum Vorgesetzten gehen und sich Geld holen und wo soll der Vorgesetzte das Geld herholen? Ein weiterer Punkt der bereits angesprochen wurde, ist der Illegale Aspekt dadran. Innerhalb der Polizei gibt es Fraktionen die sich (BKA,SEK) nennen, deren Aufgabe ist es illegale Aktivitäten zu unterbinden und den Waffenhandel einzudämmen, aber im Gegenzug sollen sie dann selber Illegale Waffenhandeln übers Postfach? Macht kein Sinn…

    Der letzte Punkt ist dann die Menge. Die Polizei braucht Unmengen an Waffen, alleine schon eine Assikammer gegen bspw. MF fordert mind. 10 Mk1 und das bei mehreren Assikammern und Banken am Tag, kann keine legale Gang in derzeit Craften und mal eben verkaufen, dafür reicht die Zeit nicht. Der Vorschlag macht also leider kein Sinn. Die Polizei ist eine Staatsgewalt und wird vom Staat finanziert und nicht von legalen Gangs abhängig, die irgend wann mal auch im Urlaub sind und dann stehen die Cops ohne Waffen da.


    MFG

    Schubert